Kinder- & Jugendbücher

Erich Kästners Welterfolg als Comic: literarisch und künstlerisch besonders wertvoll!

Hurra, Sommerferien! Die lebhafte Luise Palfy aus Wien verbringt den Urlaub in Seebühl am Bühlsee. Sie staunt nicht schlecht, als die höfliche, bescheidene Lotte Körner aus München aus dem Bus steigt. Die Mädchen gleichen sich wie ein Ei dem anderen. Sie sind Zwillinge, durch die Trennung ihrer Eltern auseinandergerissen worden. Am Ende der Ferien vertauschen die Zwillinge ihre Rollen: Luise fährt als Lotte nach München zu ihrer Mutter und Lotte als Luise nach Wien zu ihrem Vater, was wegen der unterschiedlichen Fähigkeiten und Charaktereigenschaften zu einiger Verwirrung bei ihren nichts ahnenden Eltern führt. Aber bei allen Turbulenzen dürfen sie ihr erklärtes Ziel nicht aus den Augen verlieren: Ihre Eltern müssen wieder heiraten!

Ein Buchhit, der Kinder so sehr zum Strahlen bringt wie ein Honigkuchenpferd - will man seinem Nachwuchs eine große Freude machen, sollte man unbedingt zu einem Roman von Erich Kästner greifen. "Das doppelte Lottchen", erstmals 1949 erschienen, beendet Langeweile schon nach zwei, drei Sätzen. Kaum das Buch aufgeschlagen, kriegt man sich gar nicht mehr ein vor lauter Lesebegeisterung. Diese ist hier geradezu unbändig. Isabel Kreitz bringt mit ihrer Comic-Version Jung und Alt, Groß und Klein schier zum Ausflippen. Denn ihre Bilder setzen die Story aufs Herrlichste in Szene. In diesen wird der Kästner-typische Humor so richtig auf die Spitze getrieben, gewürzt mit einer Extraportion Charme. Und es wird endlich mal so richtig turbulent.

Wie kaum ein anderer Autor macht Erich Kästner, Autor von "Emil und die Detektive", "Das fliegende Klassenzimmer", "Pünktchen und Anton", "Die Konferenz der Tiere" und anderen Kinderbuchklassikern, Leser ab neun Jahren glücklich. Während der Lektüre seine Geschichten wird einem ganz schwindelig vor lauter Lesebegeisterung. Nicht anders ist es bei "Das doppelte Lottchen". Die Story bringt jede Menge Jubel und Trubel in jedes Kinderzimmer und in die ganze Wohnung, vor allem in der vorliegenden Fassung. Durch Zeichnerin Isabel Kreitz wird die Comicliteratur zu einer neuen Kunstform erhoben. Was ihrer Feder entstammt, ist unschlagbar genialer (Lese-)Spaß über viele, viele Stunden lang. Insbesondere visuell ein absolutes Highlight!

Susann Fleischer
09.07.2018

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Erich Kästner:
Das doppelte Lottchen. Ein Comic von Isabel Kreitz

Bild: Buchcover Erich Kästner, Das doppelte Lottchen

Hamburg: Dressler Verlag 2016
112 S., € 19,99
ab 9 Jahren
ISBN: 978-3-7915-1171-9

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.