Kinder- & Jugendbücher

Ein Fantasyerlebnis jenseits sämtlicher Vorstellerungskraft

Julia ist die beste Diebin von Spira. Sie besitzt eine besondere Gabe: Sie kann sich unsichtbar machen. Seit sie denken kann, kann Julia sich vor den Blicken anderer verbergen. Seit sie im Dienst von Frau Och steht, hat die junge Frau ihre magische Fähigkeit weiter verfeinern können. Aber kann ihr Talent sie auch vor Casimir und seine Rache an ihr schützen? Nachdem Julia den kleinen Theo vor seinen Absichten gerettet hat, ist Casimir auf der Jagd nach ihr. Gemeinsam mit ihren Gefährten besucht Julia Yonggous Hauptstadt Tianshi. Hier sucht sie nach Ko Dan, einem berühmten Hexer, der angeblich im Shou-shu Kloster leben soll. Mit seiner Hilfe wollen sie das Fragment des Buchs der Spaltung aus Theo entfernen, ohne dass dieser bei diesem Vorgang stirbt.

Die Suche erweist sich als sehr schwierig; immer wieder verfolgt Julia die falschen Fährten. Und nicht selten gerät sie in tödliche Gefahr. Glücklicherweise ist Julia bei ihrer Mission nicht vollkommen auf sich allein gestellt. Ihr weicht der Spion Jun nicht von der Seite. Zu zweit kommen sie einem Geheimnis auf die Spur: Hinter den dicken Klostermauern hat ein junges Mädchen Zuflucht gefunden. Bei ihr handelt es sich um keine Geringere als Prinzessin Zara, rechtmäßige Thronerbin von Frayne. Frau Och will sie an die Macht bringen. Und vergisst darüber fast Theo. Nicht aber Julia. Doch die hat mit anderen Problemen zu kämpfen. Immer wieder reist Julia, wenn sie sich unsichtbar macht, an einen anderen Ort: eine düstere Schattenwelt voller unheimlicher Wesen.

Zum ersten Mal in ihrem Leben macht Julias Gabe ihr Angst. Kann sie sich selbst überhaupt noch trauen? Oder ist sie eine Gefahr für die Menschen, die ihr am meisten am Herzen liegen? Und wieso wird sie das Gefühl nicht los, dass Frau Och ihr etwas verschweigt? Julia erhofft sich in der Bibliothek von Yonggou Antworten auf ihre Fragen zu finden. Was sie dort entdeckt, verändert alles. Ihr neuer Auftrag stellt Julia vor eine schicksalhafte Entscheidung ...

Fantasy, die so überwältigend schön ist wie die von einer Cassandra Clare - in den Romanen aus Catherine Egans Feder stecken Emotionen, Spannung und Phantasie in geballter Form. Die "Schattendiebin"-Trilogie gehört zu den absoluten Highlights in jedem Bücherregal. Dank dieser erfährt man ein Leseerlebnis mit "Wow!"-Effekt. Band zwei, "Die verbotene Wahrheit", übertrifft (fast) alles, was in den letzten Jahren im Jugendbuchbereich erschienen ist. Hier kriegt man Unterhaltung der einsamsten Spitzenklasse in die Hände. Die Autorin kann schreiben. Von ihrer Erzählkunst wird einem ganz schwindelig. Ihre Werke bedeuten ein Lesegenuss mit berauschender Wirkung. Ab dem ersten Satz wird einem vor lauter Leseglück und noch mehr -begeisterung ganz high.

Nur wenige Schriftsteller sorgen für solch brillantes Blockbuster-Fantasykino wie Catherine Egan. Während der Lektüre ihrer Bücher bekommt man von der Welt um sich herum nichts mehr mit. "Schattendiebin - Die verbotene Wahrheit" ist wie ein Traum, aus dem man am liebsten niemals wieder erwachen möchte. Auch, weil man so viel Magie nur seltenst zwischen zwei Buchdeckeln zu finden vermag. Absolut genial, solch ein Lesevergnügen!

Susann Fleischer
12.03.2018

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Catherine Egan:
Schattendiebin - Die verbotene Wahrheit. Aus dem Amerikanischen von Katharina Diestelmeier

Bild: Buchcover Catherine Egan, Schattendiebin - Die verbotene Wahrheit

Ravensburg: Ravensburger Buchverlag 2018
480 S., € 17,00
ab 14 Jahren
ISBN: 978-3-473-40159-8

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.