Kinder- & Jugendbücher

Hurra, Cat Deal ist zurück! Rasante Leseaction ab dem ersten Satz garantiert

Cat, Londons beste Meisterdiebin, hat sich Lord Peters Team angeschlossen. Ihre Mission: Raubkunst den rechtmäßigen Besitzern zurückbringen. Der aktuelle Auftrag: Es gilt, einem windigen "Kunsthändler" einen wertvollen Perserteppich abzuluchsen. Dumm nur, dass Daan van de Boers aus mysteriöser Quelle gewarnt wird. Als Cat in dessen Haus einbricht, staunt sie nicht schlecht. Denn dort erwartet sie nichts als gähnende Leere und eine höhnische Botschaft, in Form eines Graffitis einer überdimensionalen Grinsekatze. Nur wenige Sekunden später wird Cats Überraschung noch größer, als sie ihrer Freundin Mae quasi in die Hände läuft. Was macht sie hier? Sollte Mae nicht eigentlich in Paris sein und ein romantisches Candle-Light-Dinner genießen?

Zurück bei Lord Peter kommt die Wahrheit ans Licht: Mae arbeitet seit ihrem sechzehnten Lebensjahr für den Secret Intelligence Service, den britischen Auslands-Geheimdienst (auch bestens bekannt als MI6). Zielperson van de Boers scheint mit den Russen in geheimer Mission zusammenzuarbeiten. Er ist im Besitz hochsensibler Informationen und will diese an den Meistbietenden verkaufen. Wie Mae berichtet: "Die Geschichte mit Edward Snowden soll (...) gegen den Inhalt der Festplatte nur ein leichtes Schneegestöber sein." Mae braucht Cats Hilfe, um den externen Datenträger an sich zu bringen. Unter verschärften Bedingungen geht es nach Singapur. Im sichersten Safe der Welt lagert van de Boers seine Schätze. Eine ziemliche Herausforderung für Cat.

Cat muss mal wieder über sich hinauswachsen. Dabei darf sie aber ihre anderen Pläne nicht vergessen: Sie will endlich herausfinden, was Lord Peter über ihre Mutter weiß. Sie will unbedingt dem Geheimnis ihrer Herkunft auf die Spur kommen. Das ist allerdings leichter gedacht als getan. Damit nicht genug an Problemen. Je mehr Dinge schiefgehen, desto drängender wird die Frage: Wer kann hier eigentlich noch wem trauen?

Die Geschichten aus Kate Freys Feder machen so glücklich - und außerdem so süchtig wie sonst nur noch Schokolade. Noch Stunden, nein, sogar Tage nach deren Lektüre hat man richtig gute Laune und läuft mit einem breiten Grinsen auf den Lippen durch die Welt. Auch "Cat Deal - Nach allen Regeln der Kunst" lässt einer Laus auf der Leber nicht einmal den Hauch einer Chance. Und ebenso wenig Langeweile! Die deutsche Autorin begeistert Mädchen, aber auch Jungs ab zwölf Jahren über alle Maßen. Ihre Bücher bedeuten nämlich ein Lesevergnügen, das so genial ist, dass es Jung und Alt, Groß und Klein glatt umhaut. Cat Deal rockt! Ihre Abenteuer bringen nicht nur Teenager zum Strahlen. Hier erfährt man Lesespaß, wie er turbulenter definitiv nicht sein kann.

Unterhaltung der amüsantesten Sorte absolut garantiert, ebenso wie ein ausgewachsener Lachmuskelkater - dank Kate Frey und ihrer Jugendromane. In diesen steckt nämlich eine Extraportion Humor und noch mehr Spannung. Die Cat-Deal-Reihe ist ein Lesehit ohnegleichen. Band zwei, "Nach allen Regeln der Kunst", entlockt dem Leser mehr als einen Freudenschrei.

Susann Fleischer
11.09.2017

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Kate Frey:
Cat Deal - Nach allen Regeln der Kunst

Bild: Buchcover Kate Frey, Cat Deal - Nach allen Regeln der Kunst

Berlin: Ueberreuter Verlag 2017
320 S., € 14,95
ab 12 Jahren
ISBN: 978-3-7641-7076-9

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.