Gedichtbände

Poesie für das Herz

Gedichte sind die schönste Form, mit deren Hilfe man seine Gefühle ausdrücken kann. Die Lyrik ist eine der frühen literarischen Formen. Bereits altgriechische Dichter wie Archilochos, Terpandros, Alkaios von Lesbos und Sappho (7. Jahrhundert v. Chr.) sowie Anakreon (6. Jahrhundert v. Chr.) haben auf diese Weise ihre Gedanken dem Leser nähergebracht. Doch heutzutage ist die Dichtung die vernachlässigte kleine Schwester von Epik und Dramatik. In den Buchhandlungen finden sich nur wenige Lyrikbände. Und kaum ein Schriftsteller wagt sich noch an diese Gattung. Zum Glück gibt es Autoren wie Susanne Grube. Mit "Ein Hauch von Empathie" berührt sie den Leser im Herzen.

Poesie, wie man sie in dem vorliegenden Buch zu finden vermag, ist von großer Seltenheit. Die Gedichte sind von tiefer Traurigkeit und von einer gewissen Melancholie durchzogen. Aber an vielen Stellen schimmert so etwas wie Hoffnung (wenn auch nur ein Hauch) durch.

So heißt es in "Seifenblasen":
"Seifenblasen fliegen,
aber kriegen nicht,
platzen,
aber kratzen nicht,
tragen Träume,
aber schäumen nicht,
verblassen,
aber hassen nicht,
sondern
lassen beglückt
einen Nebel zurück."

Oder in "Zwischen luftigen Gedanken":
"Zwischen luftigen Gedanken,
die wie Winde sich bewegen,
manchmal in der Tiefe wanken,
ohne etwas festzulegen.

Findet sich bei gutem Sehen
manchmal auch ein kleiner Stein,
lässt so einiges verstehen,
ohne sonderbar zu sein."

Allein diese beiden Beispiele zeigen: "Ein Hauch von Empathie" ist die reinste Schatzkiste voller berührender Gedichte. Während der Lektüre kämpft man immer wieder mit den Tränen und fühlt sich nach der letzten Seite so glücklich wie selten zuvor im Leben. Susanne Grube schafft hier kleine Kunstwerke - allerdings welche aus Worten gemalt, und nicht mit Pinsel und Farbe. Außerdem lassen Grubes Verse garantiert niemanden unberührt. Man liest diese und schon werden einem die Augen feucht. In diesen stecken Emotionen pur. Und diese machen den Lyrikband zu einem Lesevergnügen ohnegleichen, nämlich zu einem zum Weinen schönen!

Anja Rosenthal
25.04.2016

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Susanne Grube:
Ein Hauch von Empathie. Gesammelte Gedichte II

Bild: Buchcover Susanne Grube, Ein Hauch von Empathie. Gesammelte Gedichte II

Frankfurt am Main: August von Goethe Literaturverlag 2016
60 S., € 9,80
ISBN: 978-3-8372-1838-1

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.