Gedichtbnde

Lyrik, die genialst mit der (deutschen) Sprache spielt, auerdem einen durch die Hhen und vor allem Tiefen des Lebens begleitet

Gedichte zu lesen, ist nicht etwas für Jedermann. Es sei denn, diese entstammen der Feder von Joanna W. Stein. Ihre Lyrik begeistert vom ersten bis zum letzten Vers, überwältigt einen mit wunderschönen starken Poesie-Bildern und bringt einen zur gleichen Zeit zum Lachen und zum Weinen, Literatur auf höchstem Niveau, die das Beste vom Besten seit Ernst Jandl, Ulrike Draesner oder Kerstin Hensel ist. "Pathetisch. Praktisch. Gut." ist nicht mehr und nicht weniger als ein Juwel im Bücherregal. Dieses Buch lädt zum längeren Verweilen ein, es bietet dem Rezipienten wertvolle Denkanstöße und unterhält darüber hinaus aufs Grandioseste. Leserherz, was begehrst du mehr?!

50 "Wortexperimente", wie die Autorin ihre Gedichte nennt, finden sich auf gut 120 Buchseiten. Das Erstaunliche an diesen: Sie drücken alle menschlichen Emotionen in nur wenigen Versen und Strophen aus, ohne dabei je kitschig zu werden. Man verliert sich in Steins Worten, in den von ihr brillant gezeichneten Wortbildern und fühlt nur noch - und das auch noch Stunden nach der Lektüre. "Pathetisch. Praktisch. Gut." ist kein Buch, dass man mal schnell zwischendurch aufschlägt, sondern vielmehr ein Begleiter, den man in den Höhen und Tiefen des Lebens gern an seiner Seite weiß. Das Buch hält, was der Klappentext verspricht.

"Gnadenlos authentisch - grenzenlos pathetisch - gelegentlich humorvoll! Lyrik als Experiment, Gedanken in Worte zu kleiden. In Wortkleider aller Farben und Größen, gewebt aus den ganz persönlichen Worten der Autorin. Dieser Gedichtband enthält 50 solcher Wortexperimente: 50 Versuche, Momente mit ihren Zwischentönen einzufangen - manchmal nur die Zwischentöne - manchmal eine Erkenntnis, die zur nächsten Frage führt - manchmal nur ein Wortspiel. Thema ist das Leben in all seinen Aspekten und mit allen Facetten!"

Und dass dieses Anliegen keineswegs utopisch ist, sondern vielmehr eindrucksvoll gelingt, zeigt das folgende Gedicht "Tausend und eine Nacht": 
"Tausend und eine Nacht 
Durchwacht 
Übers Leben nachgedacht 
Mich mit mir selbst verkracht 
... 
Das Leben wieder neu entfacht 
Und frischen Tee gemacht"

Wer kennt diese Gefühle nicht? Joanna W. Stein versteht es einfach, Gefühle in Versen festzuhalten und den Leser mitzunehmen auf eine emotionale Achterbahnfahrt. Was diese Lektüre so besonders, so wunderbar, so kostbar macht: Man fühlt sich endlich nicht mehr allein im Gefühlswirrwarr, das die meiste Zeit in uns Menschen tobt. "Pathetisch. Praktisch. Gut." ist genau das richtige Heilmittel für die geschundene Psyche/Seele. Das vorliegende Buch ist ein Geschenk. Danke, danke, danke dafür!

Anja Rosenthal 
15.08.2022

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Joanna W. Stein: Pathetisch. Praktisch. Gut. Lyrik fr viele, aber nicht alle Lebenslagen

CMS_IMGTITLE[1]

Independently published (FREIFHLIG) 2022 120 S., 17,98 ISBN: 9798835076697

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.