Gedichtbnde

Ein Juwel, dem zu widerstehen nahezu unmglich ist

Die österreichische Autorin Martina Lukits-Wally ist nicht nur für ihre poetisch-anmutenden Prosatexte bekannt, sondern auch für Lyrik, die jeden Leser tief berührt. Ihre Bücher liest man mit einem Lächeln auf den Lippen sowie Tränen in den Augen. "Wenn Gedanken kreisen ..." nimmt uns mit auf eine lyrische Lebensreise, begleitet und illustriert mit einer Auswahl von Lukits-Wallys künstlerischem Schaffen auch als Malerin. Sie will sowohl in ihren Versen als auch in ihren Bildern Erinnerungen, Augenblicke und Eindrücke festhalten, die sonst viel zu schnell vergessen werden. Gedanken, Gefühle, Gedichte, Gemälde, so könnte man dieses umfangreiche Werk zusammenfassen. Diese Lektüre bleibt einem lange im Gedächtnis und noch länger im Herzen. Definitiv ein Gedichtband von großer Seltenheit, und deshalb ein besonders kostbares Geschenk im Bücherregal.

Wie passend auf der Buchrückseite geschrieben: "Ob klassisch traditionell mit Versmaß und Reim oder modern frei rhythmisch und ungereimt - es sind allgemein verständliche Gedichte, die Jung und Alt auf eine gefühlvolle Lebensreise führen. Der Themenbogen ist weit gespannt und reicht von stimmungsvollen Naturbildern, besinnlichen Rückblicken auf schöne und traurige Stunden über die weitverzweigten Wege unseres Lebens mit Höhen und Tiefen, Träumen und Sehnsüchten bis hin zu heiter satirischen Versen und humorvollen Reimspielereien im letzten Kapitel."

Auf mehr als 200 Buchseiten findet man Gedichte, die eine reiche ausdrucksstarke Gefühlswelt widerspiegeln, die mit ihrer Kunstfertigkeit den Leser regelrecht fesseln, ja man könnte sich fast mit allen Sinnen in dieser Lektüre verlieren. Andere Verse wiederum stimmen einen traurig, sogar nachdenklich, denn sie zeugen von Licht, aber auch Dunkelheit; von Hoffnung, aber auch Kummer, sind ergreifend und auch erschütternd, wie z.B. "Sterben in Stalingrad", "Tod" oder "Das bittere Ende". Diese Dualität macht das vorliegende Buch zu etwas ganz Besonderem.

Sechs Themengebiete ("Gang durch das Jahr", "Meine kleine Welt", "Blaues Meer und weiße Steine", "Zeiten und Wege des Lebens", "Sehnsüchte, Träume, Visionen" und "Satirische Verse und Reimspielereien") ermöglichen dem Leser eine Auszeit vom Alltag. Und diese gestaltet sich als poetisch betörend-schön. Was "Wenn Gedanken kreisen ..." so einzigartig macht, ist, dass sich die Gedichte unterhaltsam lesen lassen. Das kann man nur von den wenigsten Lyrikbänden behaupten, höchstens von einer Handvoll in den Weiten der Bücherwelt.

Vielfältige Poesie, die einen überwältigt, die für euphorische Zustände beim Leser sorgt - überraschender Genuss pur! Nach der letzten Seite von "Wenn Gedanken kreisen ..." ist man überzeugt: Für diesen eindrucksvollen Lyrikband hätte die Schriftstellerin Martina Lukits-Wally eigentlich einen Literaturpreis verdient. Danke für solch ein Geschenk!

Anja Rosenthal 
30.03.2020

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Martina Lukits-Wally: Wenn Gedanken kreisen ... Eine lyrische Lebensreise

CMS_IMGTITLE[1]

Horn (A): Verlag Ferdinand Berger & Shne 2019 228 S., 22,50 ISBN: 978-3-85028-905-4

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.