Erzhlbnde & Kurzprosa

Humor , der hier Funken sprht

Das Leben ist kein Kinderspiel und nur selten gibt es Grund für Heiterkeit und Frohsinn. Aber Trübsalblasen ist auf Dauer eine nervige Angelegenheit - und außerdem gibt es dafür keinen Grund, denn zum Glück gibt es Bücher wie "Unterm Scheffel". Martin Kari hat Komödien geschrieben, die dem Leser mehr als einmal ein Lächeln entlocken und die Spaß und gute Laune verbreiten. Hier wird dem Menschen, aber auch dem ganz normalen Leben ein Spiegel vorgehalten, der alles ins kleinste Detail zeigt - und oftmals leicht überspitzt. Schließlich geht es dem deutschen Autor nicht nur darum, den Leser stundenlang zu amüsieren. Er will vielmehr dessen Blick auf die Höhen und Tiefen des Daseins lenken und aufzeigen, dass selbst eine Katastrophe oftmals auch etwas Gutes in sich birgt.

Martin Karis vorrangiges Ziel: Man soll bei der Lektüre dieses Buches sich selbst erkennen - oder auch nicht. Dafür allerdings müssen wir aufgeschlossen sein, denn nur so können wir den Weg zur Selbsterkenntnis gefahrlos beschreiten. Zehn "Geschichten", die alles andere als Standardware sind, zeigen auf, dass es durchaus Parallelen zwischen Politikern und Müllmännern, Lehrern und Klempnern, Königen und Bettlern gibt. Man muss nur lange genug suchen und darf nicht davor zurückschrecken, die Wahrheit anzuerkennen - und zwar so, wie sie ist. Hier zeigt sich nämlich, dass nicht immer alles so ist, wie es nach außen hin scheint. Nur wer genauer hinsieht und beim kleinsten Zweifel nicht die Flinte ins Korn wirft, sondern nachfragt, wird belohnt werden.

Im Tragischen das Komische sehen - Martin Kari hat ein besonderes Talent dafür. Der deutsche Autor lässt in "Unterm Scheffel" den Humor sprechen und haut den Leser mit hinreißendem (Wort-)Witz beinahe um. Dieses Buch bietet ein kunterbuntes Potpourri an Emotionen und erfreut damit jedes Herz, sodass die Lektüre zu einem großen Spaß für den Leser wird. Die Komödien helfen den Menschen, besser mit ihrem Leben klar zu kommen, und bewirken, dass man selbst an trüben Regentagen mit einem glückseligen Lächeln durch die Welt läuft. Hier muss man bei der Lektüre nicht befürchten, dass einem eine Laus über die Leber läuft, denn das Buch ist ein Vergnügen voll schöner Momente und mit reichlich Sonnenschein. Wer nach der letzten Seite noch schlechte Laune hat, dem ist nicht mehr zu helfen.

Anja Rosenthal 
25.03.2013


Die Lesung im Deutschen Literaturfernsehen finden Sie hier.

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Martin Kari: Unterm Scheffel

CMS_IMGTITLE[1]

Frankfurt am Main: public book media Verlag 2012
322 S., 24,80
ISBN: 978-3-86369-119-6

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.