Erzhlbnde & Kurzprosa

Poesie der schnsten Art und Weise

Kullervo ist ein Waisenknabe mit übernatürlichen Kräften und einem tragischen Schicksal. Er wächst bei seinem Onkel, dem dunklen Magier Untamo, auf. Jener hatte seinen Vater umgebracht, seine Mutter entführt und Kullervo selbst, als er noch ein Junge war, dreimal zu töten versucht. Kullervo hat niemanden mehr außer seiner Zwillingsschwester Wanona, die ihn liebt, und dem schwarzen Hund Musti, der ihn mit seinen magischen Fähigkeiten beschützt. Als er in die Sklaverei verkauft wird, schwört er, dass er sich an seinem Onkel rächen wird. Doch muss er lernen, dass es vor dem grausamsten aller Schicksale kein Entkommen gibt.

Die auf der finnischen Kalevala-Sage basierende "Geschichte von Kullervo" ist nicht nur das erste Dokument von Tolkiens außergewöhnlicher Erzählkunst, sondern ein wichtiger Bestandteil der Legenden des Ersten Zeitalters von Mittelerde. Sie wurde noch nie in anderen Tolkien-Ausgaben veröffentlicht, erscheint nun in der herausragenden Übersetzung von Joachim Kalka. Neben dieser wird auch die englische Originalerzählung wiedergegeben. So verliert man sich zwischen den Zeilen. Anmerkungen und Kommentare bringen den Leser zusätzlich zum Staunen. Tolkien gelingt so weitaus mehr als "nur" ein Fantasygenuss der einsamsten Spitzenklasse.

Ein Fantasyerlebnis mit berauschender Wirkung - von den Geschichten aus J.R.R. Tolkiens Feder wird einem nach zwei, drei Sätzen ganz schwindelig. In diesen stecken Spannung, Emotionen und Phantasie im Übermaß. Sein unvollendetes Erstlingswerk von 1912/14, postum 2015 veröffentlicht, "Die Geschichte von Kullervo", sprengt sämtliche Lesegrenzen. Während der Lektüre verschlägt es einem nicht nur den Atem, sondern außerdem die Sprache; es haut einen glatt um. Solch geniale Unterhaltung findet man nur seltenst zwischen zwei Buchdeckeln. Die vorliegende Ausgabe ist ein Juwel von strahlender, geradezu überwältigender Schönheit. Partout niemand kann sich deren Anziehungskraft entziehen.

J.R.R. Tolkien hat, wie nur ganz wenige vor oder nach ihm, eine eigene Art der Fantasy begründet. Seine "Der Herr der Ringe"-Trilogien gehört seit der Publikation in 1954/1955 zu den Klassikern der Fantasyliteratur. Aber jedes Buch des Briten ist ein absolutes Must-read. "Die Geschichte von Kullervo", herausgegeben von Verlyn Flieger, ist ein Meisterwerk der Erzählkunst. Hier erfährt man ein phantastisch-spannendes Lesevergnügen, das seinesgleichen sucht. Es stellt (fast) alles in den Schatten, was in den letzten Jahren erschienen ist.

Susann Fleischer
26.03.2018

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Verlyn Flieger (Hg.): J.R.R. Tolkien: Die Geschichte von Kullervo. Aus dem Englischen von Joachim Kalka

CMS_IMGTITLE[1]

Stuttgart: Klett-Cotta Verlag 2018
240 S., 22,00
ISBN: 978-3-608-96090-7

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.