Dramen

Beide Theaterstücke sind außerordentlich gegensätzlich. Es wird sich zeigen, daß sie nicht unvereinbar sind. Das eine haben sie gemeinsam: die ungewöhnliche Grundsituation. Eine völlig fremde Wirklichkeit, die von unserer Lebenswirklichkeit so weit entfernt ist, daß es uns leichter fällt,...  zur Rezension

Goethes "Faust" ist die deutsche Dichtung par exellence, wobei man sich klar machen muss, das die Wenigsten den zweiten Teil der Dichtung überhaupt kennen. "Faust", das ist zunächst die Tragödie Gretchens und der Pakt des alternden Gelehrten Faust mit Mephistopheles. Die Kosmologie des zweiten...  zur Rezension

Zu den bekanntesten Werken der Weltliteratur zählt das "Große Welttheater" des Pedro Calderón de la Barca (1600-1681). Als "auto sacramental", als Sakramentsspiel, in der ersten Hälfte des 17. Jahrhunderts entstanden, gilt es als ein zeitloses und gleichnishaftes Werk, dessen Überzeugungskraft...  zur Rezension

Schon der Titel ist gut: Schwarze Sonne ist zugleich Widersinn und Widerspruch in sich und weist sowohl auf Inhalt und Machart der vorliegenden Stücke fürs Theater als auch auf ihr Genre. Tragikomödien könnten als Gleichnis fürs ganze menschliche Leben gelten: Heiteres, leichtes, Glück haben...  zur Rezension

1  2  3  4  5