Dramen

Arthur, König von Großbritannien, muss sich immer wieder in Schlachten gegen die in das Land einfallenden Sachsen beweisen. Ihm zur Seite stehen ihm treue Ritter wie Lancelot, Gawain, Keie, Gaheris, Balin, Parzival, Bors, Iwein, Erec und viele andere. In zahlreichen blutigen Schlachten bezwingt...  zur Rezension

Dass Frauen zu weit mehr zu gebrauchen sind als nur zum Sauberhalten von Haus und Hof und zur Betreuung der Kinder, hatten auch schon die alten Griechen, besser gesagt der griechische Komödiendichter Aristophanes erkannt. Im Jahre 411 v. Chr. brachte er mit "Lysistrate" ein Stück zur Aufführung,...  zur Rezension

Die griechischen antiken Tragödien bestimmen bis zum heutigen Tage die Theaterlandschaft. Dramen wie "Medea", "Musendämmerung" oder "Orpheus" sind der Stoff, aus dem ganz große Unterhaltung gemacht wird. Uwe Lammla gelingt aber noch weitaus mehr, als dem Leser des vorliegenden Buches einen Genuss...  zur Rezension

Im Mittelalter gab es noch echte Abenteuer. Viele von diesen sind inzwischen zu Legenden geworden - so wie das von Siegfried, dem Drachentöter. Im Nibelungenlied werden seine Taten besungen und man huldigt ihnen. Ähnlich ergeht es Iwein, der u.a. in einem Artusroman von Hartmann von Aues seinen...  zur Rezension

"Das Nibelungenlied" zählt zu jenen Werken, die man unbedingt in jedem Bücherregal finden sollte. Das (deutsche) Epos ist einer der bedeutendsten Texte des Hochmittelalters und ein großes Werk der Weltliteratur. Im Jahre 2009 wurde die Handschrift durch die UNESCO zum Weltdokumentenerbe erklärt...  zur Rezension

Günter Baum, der heute im Fränkischen wohnt, gehört zu den rührigen unter den Autoren. Es war immer sehr viel los in seiner Biografie, und es ist viel los in seinem Innern. Da kommen Schriftstellerei und Schauspielerei zusammen, Ernstes und Komödiantisches. Lachen mit viel Ernst dahinter -...  zur Rezension

Man kann es sich sehr gut vorstellen, dass Veranstalter mit einer mittelgroßen oder auch großen Bühne das Buch "Einakter" von Günter Baum als Grundlage nehmen für eine Aufführung. Der Autor, der im Fränkischen lebt, verfügt über schauspielerische Erfahrung und weiß, wie man Spannung in...  zur Rezension

Frankreich in den letzten Jahren des Hundertjährigen Krieges: Die Auseinandersetzungen zwischen Franzosen und Engländern nehmen immer schlimmere Ausmaße an und fordern unzählige Todesopfer. Jegliche Hoffnung auf einen Frieden scheint vergebens, denn König Karl VII., der Dauphin von Frankreich,...  zur Rezension

Es gibt auf der Welt nicht viele Theaterstücke, die die Zuschauer dermaßen anziehen wie "Hamlet" - ein Drama aus der Feder des englischen Dramatikers William Shakespeare. Die Tragödie ist Weltliteratur, die man auch in der heutigen Zeit genießen sollte. Mit der besonders schönen Ausgabe vom...  zur Rezension

Es ist Sommer, die Sonne lacht vom strahlendblauen Himmel herunter und im spanischen Aranjuez treffen sich ein Mann und eine Frau, um über die Liebe zu reden. Aber es geht nicht irgendeine Liebe, sondern um die erste, die wahre Liebe, die Liebe, die die Welt aus den Angeln hebt und immer im...  zur Rezension