Medien & Gesellschaft

Ein Blick in die Hinterzimmer der Macht

Ein Mann in Anzug und mit Krawatte, vor ihm drei Plastikbecher, von denen er zwei hochhebt. Man f?hlt sich beim Betrachten des Covers von Thomas Hofers neuesten Buch "Die Tricks der Politiker" an die H?tchenspieler erinnert, die Passanten geschickt austricksen und ihnen etwas vorspielen, was gar nicht der Wahrheit entspricht. Und aussagekr?ftiger k?nnte dieses f?r die politische Weltb?hne kaum sein. Der Leser wird nach Beendigung der Lekt?re nicht entt?uscht sein, denn das Buch wirft einen unverf?lschten Blick in die Wahlkampfb?ros verschiedenster Politiker.

In sechs Kapiteln beleuchtet Hofer die politische Weltb?hne und die Schlammschlachten, die darauf immer wieder ausgefochten werden. Keine Polit-Inszenierung kann gr??er sein als jene, die Pr?sidentschaftskandidaten in den USA veranstalten. Sie stellen sich als den Menschen dar, der nur das Beste f?r sein Volk will, werden zu liebevollen M?rchenonkeln, die L?gen ?ber den Gegner erz?hlen, und machen gro?e Versprechungen, die manches Mal nie erf?llt werden. Und gerade dies macht einen Wahlkampf f?r die Bev?lkerung erst so richtig attraktiv, denn schlie?lich gibt es kaum etwas Sch?neres, als sich an solchen Kleinkriegen zu weiden und sich an Niederlagen der gegnerischen Partei zu erfreuen. Politik ist eben auch nur eine perfekt inszenierte Show, in dem ein k?hl kalkulierendes Management die F?den zieht.

Das j?ngste Beispiel f?r politische Hochspannung sind die Wahlkampftouren von Barack Obama und Hillary Clinton im Jahre 2008. Sie bezeichnete ihn als zu jung und unerfahren, als einen Tr?umer; er sie hingegen als Unterst?tzerin des Irak-Krieges und Anh?ngerin des Alten. Und dies ist erst der Beginn von einer Wahlkampfzeit, die die ganze Welt in Atem hielt und bis zu deren erbittert umk?mpften Ende mitverfolgte. Da k?nnen sich die klugen Strategen auf die eigene Schulter klopfen, denn genauso sollte Politik sein: volksnah, emotional und polemisierend. Hofer bringt mit "Die Tricks der Politiker" ein wenig Glanz der Weltpolitik nach Deutschland, wo schon eine TV-Debatte zur gro?en Langeweile wird.

Jedes Buch, das der Politikverdrossenheit der Deutschen entgegenwirkt, ist ein wertvoller Beitrag. Thomas Hofer erf?llt mit seinem neuesten Werk "Die Tricks der Politiker" den Wunsch nach Aufkl?rung in der Polit-Branche. Er wirft einen Blick hinter die Kulissen der Macht und tr?gt seine Erkenntnisse dem Leser spannend und detailreich vor. Damit betrachtet man die kommenden Wahlkampftouren gleich aus einem ganz anderen Winkel und analysiert die Reden und Auftritte wie ein alter Hase - Hofer sei Dank.

Susann Fleischer
25.05.2010

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Thomas Hofer: Die Tricks der Politiker

CMS_IMGTITLE[1]

Wien: Ueberreuter Verlag 2010
256 S., 22,95
ISBN: 978-3-8000-7448-8

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.