Medien & Gesellschaft

Aus dem Leben gegriffen

Martin Perscheid, deutscher Cartoonist und Texter, veröffentlicht seit gut einem Jahrzehnt in über 50 Zeitungen und Zeitschriften seine überaus erfolgreiche Cartoon-Serie "Perscheids Abgründe". In dieser zeigt er skurril-komische Alltagssituationen, die dem Leser so manches Lachen entlocken und doch soviel Wahres enthalten. Im Jahre 2002 wurde Perscheid schließlich mit dem Max-und-Moritz-Preis für die beste deutschsprachige Cartoonserie ausgezeichnet - ein Höhepunkt seiner bisherigen Zeichnerkarriere. Nun endlich, nach einem Jahr des Wartens, kredenzt Perscheid dem Leser mit "Abnehmen mit dem Mond" ein neues Buch über das alltägliche Leben und noch vieles mehr.

Die Helden des Buches sind Männer, während die Frauen eher eine Rolle im Hintergrund zu spielen scheinen. In witzigen aber auch todernsten Situationen müssen die Exemplare der männlichen Spezies ihren Mann stehen. Es geht um Besuche bei einem Eheberater, den Mann als fachkundigen Handwerker, moderne Medien wie Internet und Computerspiele und noch einiges andere mehr. Mit einer kräftigen Portion Ironie, die dem Leser ein wissendes Schmunzeln auf die Lippen zaubert, beweist Perscheid, dass man nicht perfekt sein muss, um den Alltag meistern zu können. Während die Frauen als souveräne Individuen erscheinen, sind die Männer meist eher als dem Leben gegenüber hilflos dargestellt, sodass man so manches Mal ein wenig Mitleid verspürt, das allerdings genauso schnell verschwindet, wie es aufgetaucht ist.

"Abnehmen mit dem Mond" vereint auf 64 Seiten wunderbare bunte Illustrationen von Martin Perscheid, die sich auf das Wesentliche konzentrieren. Die männliche Gattung scheint in Perscheids Cartoons stets ein Kassengestell zu tragen, sich durch einen kleinen Bierbauch auszuzeichnen und wohl keinen Friseurbesuch zu benötigen, da auf ihrem Kopf eine wunderbare Glatze glänzt. Und eben genau dies macht Perscheids Cartoons und somit dieses Buch aus: Die Konzentration liegt auf der Pointe des Gags, ohne Ausschmückung und überflüssige Details, die ablenken könnten. Da mag man das Buch nicht mehr aus der Hand legen, sos ehr vermittelt es ein Gefühl von Heiterkeit, das für einen kleinen Moment alles andere vergessen macht.

Susann Fleischer
17.08.2009

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Martin Perscheid: Abnehmen mit dem Mond

CMS_IMGTITLE[1]

Oldenburg: Lappan Verlag 2009
64 S., 10,95
ISBN: 978-3-8303-3232-9

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.