Medien & Gesellschaft

Philosophie der Extraklasse

Leser für Philosophie interessieren? Definitiv kein leichtes Unterfangen. Aber Richard David Precht meistert dieses absolut brillant, scheinbar ohne Schwierigkeiten. Mit "Sei du selbst" schreibt er DAS Sachbuch dieses Jahres. Hier erfährt man eine Lektüre mit großem Unterhaltungs- und noch größerem Wissensmehrwert. Kaum aufgeschlagen, fühlt man sich von all den Infos und Fakten zwischen zwei Buchdeckeln ganz schwindelig, sogar high wie von Drogen. Chapeau, vor Prechts Wissen und vor allem vor seine Art, dieses dem Leser zu vermitteln. Seine Veröffentlichungen lesen sich wie spannende Belletristik, fast schon einem Thriller gleich. Solch ein Genuss hat echt Seltenheit. Deshalb stehen diese auch regelmäßig in der Spiegel- und Focus-Bestsellerliste ganz weit oben. Die vorliegende ist sogar eine Offenbarung sondergleichen.

Das 19. Jahrhundert revolutioniert die Philosophie! Während aus der Industrialisierung die bürgerliche Gesellschaft hervorgeht, verlieren die Philosophen den Boden unter den Füßen. Ist es überhaupt noch möglich, ein geschlossenes System der Welt zu errichten? In einer Welt ohne Gott und ohne natürliche Ordnung? Vor allem die Naturwissenschaften fordern die Philosophie heraus und beanspruchen die alleinige Deutungshoheit über Wahrheit und Sinn. Denker wie Auguste Comte, John Stuart Mill, Herbert Spencer, Ernst Mach und Charles Sanders Peirce versuchen die Philosophie methodisch auf das Niveau der Physik und der Biologie zu bringen. Doch genau dagegen rührt sich Protest. Für Arthur Schopenhauer, Sören Kierkegaard und Friedrich Nietzsche ist die Philosophie gerade keine Wissenschaft, sondern eine Haltung zum Leben!

(Sach-)Unterhaltung mit "Wow!"-Effekt - es macht großen, ebenso äußerst aufschlussreichen Spaß ein Buch von Richard David Precht zu lesen. Diese lohnen unbedingt eine Entdeckung. Selbst dann, wenn man sich für dieses Thema eigentlich nicht interessiert. Precht vermag es, den Leser für sein Wissensgebiet zu begeistern über alle Maßen. Die vierbändige "Eine Geschichte der Philosophie"-Reihe zeigt: Der Publizist ist Sting unter den deutschen Philosophen, nämlich ein Rockstar. Um seine Werke kommt kein Laie herum, und auch kein Experte. Denn diese eröffnen dem Leser neue Erkenntnisse voller "Aha!"- und noch mehr "Oho!"-Momente. Da wird "Sei du selbst" garantiert nicht so schnell vom Nachttisch verschwinden. Was man hier in die Hände kriegt: ein noch nie dagewesener Knaller in der Sachliteratur, und damit Pflicht für jeden!

Richard David Precht ist DIE Koryphäe in Deutschland, wenn es um Philosophie und die großen, wichtigen Fragen unseres Daseins geht. Seine Bücher sind besonders wertvolle Schätze im Bücherregal. Diese liest man mit großer Begeisterung. Die Lektüre von "Sei du selbst" kann sogar Leben verändern. Sachliteratur gelingt nur den wenigsten ähnlich genial wie Precht, außerdem kaum informativer und trotzdem unterhaltsam. Der Autor beweist einmal mehr, dass er ein Genie seines Fachs ist. Was er schreibt, lässt einen staunen. Absolut grandios bis zum letzten Satz! Also: Tauchen Sie ein in die schier unerschöpfliche Fülle des Denkens.

Susann Fleischer 
02.12.2019

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Richard David Precht: Eine Geschichte der Philosophie - Sei du selbst

CMS_IMGTITLE[1]

Mnchen: Goldmann Verlag 2019 608 S., 24,00 ISBN: 978-3-442-31402-7

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.