Biographie

Wer hatte Gl?ck mit seinen Deutschlehrern? Zu dem mit einem, dessen Abgott Goethe war? Wer einen solchen Lehrer hatte, der wurde fr?hzeitig mit Angelika Kauffmann bekannt. Wer die war? Bereits als Mittvierzigerin traf sie 1786 in Rom den 37-j?hrigen Herrn M?ller. Der war ein Ber?hmter, der den noch...  zur Rezension

Die ersten Versuche, etwas Essbares auf dem Herd zu zaubern, sind nicht unbedingt von Erfolg gekr?nt. Aber im Laufe der Jahre lernt Gabrielle, die von ihrer franz?sischen Mutter Prune ("Pfl?umchen") genannt wird, alles, was man in der Gastronomie wissen muss. Bereits mit dreizehn verdient sie ihr...  zur Rezension

George Boateng, 30 Jahre, hat sein großes fußballerisches Potential als Jugendlicher regelrecht verschwendet und konnte im Gegensatz zu seinen beiden jüngeren Brüdern nie im Profibereich Fuß fassen. Heute züchtet er Hunde, versucht sich in der Musikbranche und verfolgt aus nächster Nähe die...  zur Rezension

Also lassen wir das mal! Reden wir nicht von einer Biographie, einer Autobiographie oder einer Berufsbiographie. Obwohl das alles der Band "Jutta Hoffmann. Schauspielerin" ist. Nur nicht eindeutig das eine oder das andere. Das Unpr?tenti?se passt zu der Pers?nlichkeit der Schauspielerin. Name....  zur Rezension

Kein d?nischer Schauspieler genie?t auf der ganzen Welt solch einen Kultstatus wie Ove Sprog?e (1919-2004). Er geh?rte zu den Besten seiner Zunft und seine Filme um die legend?re "Olsenbande" begeistern auch nach Jahrzehnten noch die Massen. Doch wer war der Mensch hinter der Figur des Egon Olsen?...  zur Rezension

Sie geh?rten zu den 80ern wie Karottenhosen und Stirnb?nder, Aerobic und schrille Neonfarben, aber im Gegensatz zu den letzteren hat Depeche Mode die Zeit ?berdauert. Mit ihrer Musik begeistert Englands bekannteste Synthie-Pop-Gruppe seit inzwischen mehr als 30 Jahren die Massen, die bei den...  zur Rezension

"Geliebtes und verfluchtes Land" von Hannelore Deinert ist zuerst einmal ein sehr schweres, dickes Buch. Nach 643 Seiten wird der Leser das Buch nicht mit der Bemerkung weglegen k?nnen, jetzt habe er Schlesien begriffen. Das kann n?mlich niemand. Daf?r ist die von so vielen Lasten belegte Geschichte...  zur Rezension

Vorbei ist die Zeit des Rumpelfu?balls, der Gurkenspiele und der m?hsam und gl?cklich zustande gekommenen 2:1-Siege gegen spielerisch bessere Mannschaften. Sp?testens seit der vergangenen WM in S?dafrika staunt die Fu?ball-Welt ?ber das spielerische Selbstverst?ndnis der deutschen...  zur Rezension

Wer wei? schon was von der Dritten? Der dritten Frau des Malers Otto Modersohn? Louise Modersohn-Breling, wie die Frau hie?, wird in dem Buch "Ich mache es auf meine Art" als "Die Nachfolgerin" vor- und dargestellt. Folgerichtig ist das vorangehende Kapitel der Vorg?ngerin gewidmet. Also Paula...  zur Rezension

Wer gr?ndete die Anglikanische Kirche? Wer hielt die T?rken vor Wien auf? Wer gilt als Wegbereiter des Internets? Diese Fragen k?nnten gut und gerne aus der letzten Sendung von "Wer wird Million?r?" stammen, sind jedoch dem vorliegenden Buch entnommen: Helge Hesse pr?sentiert in "Barbarossa,...  zur Rezension

1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18