Sammelrezensionen und Glossen & Berichte

Hamburg (dpa) - Andrea Maria Schenkel zählt seit den Romanen «Tannöd» (2006) und «Kalteis» (2007) zu den erfolgreichsten Krimiautorinnen hierzulande. Bereits zwei Mal wurde die in der Nähe von Regensburg lebende Autorin mit dem Deutschen Krimi Preis ausgezeichnet. Am Donnerstag (26. Februar) erscheint Andrea Maria Schenkels neuer Roman «Bunker».Wie sind Sie auf die Idee für ihren neuen Kriminalroman gekommen?Schenkel: «Es waren mehrere Ideen....  mehr

Unsere Vierbeiner beherrschen vielfältige Kommunikationsmittel, um ihre Bedürfnisse anzumelden. Sie wedeln mit dem Schwanz, bellen, blinzeln, stellen die Ohren auf, sträuben das Haar - Aber interpretieren wir die Signale auch richtig? Lernen Sie doch einfach Hündisch. Das ist gar nicht so schwer und garantiert ein harmonisches Zusammenleben. Im neuen GU Tierratgeber Hundesprache erfahren Sie, wie sich Hunde untereinander verständigen, wie sie mit...  mehr

Hamburg (dpa) - Die Verschiebungen der globalen Machtordnung sind das große Thema der Sachbücher dieses Frühjahrs. Insbesondere die Bedingungen in einer post-amerikanischen Ära und die Folgen der Weltfinanzkrise beschäftigen Sachbuchautoren wie kaum jemals zuvor. Auch an den Fall der Mauer vor zwanzig Jahren und den Beginn des Zweiten Weltkrieges im Jahr 1939 erinnern zahlreiche neue Werke. Daneben fällt das Angebot an anderen eher unterhaltsamen...  mehr

Edgar Allan Poe war einer ersten amerikanischen Schriftsteller, dessen Werke Weltgeltung erreichten. Insbesondere seine Kurzgeschichten, aber auch seine Gedichte und Kritiken sowie sein Roman sind Klassiker geworden. Poes Geschichten beeinflussten in ihrer Vielfalt so unterschiedliche Autoren wie Arthur Conan Doyle, Jules Verne und Charles Baudelaire. Auch zu Poes 200. Geburtstag in diesem Jahr (am 19. Januar) liegt eine ganze Reihe von...  mehr

Hamburg (dpa) - Illustre Autoren geben sich mit Debütanten zu Jahresbeginn ein Stelldichein auf dem deutschen Buchmarkt. US-Star Philip Roth, Kultautor T. C. Boyle sowie die deutschsprachigen Bestsellerautoren Daniel Kehlmann, Wilhelm Genazino, Daniel Glattauer, Irene Dische und Sibylle Knauss warten mit neuen Romanen auf, während zugleich auch eine Vielzahl junger Talente auf ihre Entdeckung wartet. Als «appetizer» auf die kommende Frankfurter...  mehr

Hamburg (dpa) - Die beginnende Neuzeit mit ihren Umwälzungen, mit Hexenwahn, religiöser Willkür und katastrophalen Kriegen, wird als Kulisse für historische Romane immer beliebter. Zahlreiche Autoren ziehen diese Ära als Hintergrund ihrer blutig-bunten Geschichten von Liebe und Verrat, Verfolgung und Abenteuer dem einst so beliebten Mittelalter vor. Das erfolgreiche Münchner Autorenduo Iny und Elmar Lorentz schickt in diesem Herbst nun auch «Die...  mehr

Frankfurt/Main (dpa) - Istanbul und immer wieder Istanbul: Die türkische Literatur verdichtet sich in dieser Metropole regelrecht. Orhan Pamuk beschwört in seinen Romanen gerne die große multikulturelle Geschichte dieser Stadt. Auch viele andere türkische Autoren, die jetzt in großer Zahl zur Frankfurter Buchmesse mit dem Ehrengast Türkei dem deutschsprachigen Publikum vorgestellt werden, lassen sich vom Mythos dieses zugleich auch mit vielen...  mehr

HdL - Dem britischen Maler und Begründer des Personalen Expressionismus John Walsingham ist ab Oktober eine Ausstellung in den Räumen der Goethe-Akademie in Frankfurt am Main gewidmet. Schon 2001 gab es dort eine Exposition mit seinen Werken, die heute hauptsächlich in großen europäischen Privatsammlungen zu finden sind. Der Buchillustrator und Vertreter des Drip-Painting wuchs in Deutschland auf und lebt heute in England. Seine künstlerische...  mehr

Freiberg/Speyer (dpa) - Sie sind längst Stammgäste auf den Bestsellerlisten: Autoren wie Noah Gordon («Der Medicus»), Ken Follett («Die Säulen der Erde») und Co. haben in den vergangenen Jahren von einem Boom profitiert, der noch immer anzuhalten scheint. Historische Romane finden in Deutschland nach wie vor ein großes Publikum. Jüngstes Beispiel ist die sächsische Autorin Sabine Ebert, die inzwischen zur Auflagen-Millionärin geworden ist. «Der...  mehr

LitMa - Die türkische-deutsche Literatur hat sich in den letzten 30 Jahren aus einer Nebenwelt heraus klar als Teil des deutschen Literaturbetriebesetabliert. Stand für den Großteil der Autoren der ersten Stunde zunächst die Migrationssituation im Vordergrund, so besticht die türkisch-deutsche Literatur inzwischen durch eine große inhaltliche und stilistische Bandbreite. Über alle literarischen Genres hinweg bietet sie den Lesern einen...  mehr

1  2  3  4  5  6  7  8  9