Buch des Monats Juli 2021

Die Sensation eines Fantasyabenteuer, voller Spannung, Emotionen und von unvergleichlich schner Magie

Ein König, der mit seinem inneren Dämon ringt. Eine Sturmhexe, deren schlimmster Feind zurückgekehrt ist. Und eine Spionin, deren Wunsch nach Rache alles zu vernichten droht. Drei Menschen - drei Kämpfe - aber ein Schicksal, das sie eint. Der Kampf um den Zarenthron von Ravka steuert unaufhaltsam auf eine Entscheidung zu: Wird ein Krieg, den niemand gewinnen kann, eine ganze Welt in Asche versinken lassen? Während der junge König Nikolai Lantsov - auch mithilfe des Monsters in seinem Inneren - alles versucht, um Ravka vor dem Schlimmsten zu bewahren, hadert Zoya Nazyalensky, die Sturmhexe, mit ihrem Schicksal: Nach allem, was sie im Krieg bereits verloren hat, verlangt nun die Pflicht von ihr, dass sie ihre Kräfte nutzt, um die Waffe zu werden, die ihr Land braucht. Koste es, was es wolle.

Zur selben Zeit riskiert die Grisha Nina Zenik im feindlichen Fjerda mehr als nur ihr Leben: Ihr unbändiger Wunsch nach Rache könnte Ravkas Schicksal endgültig besiegeln - und Nina die Chance nehmen, ihr trauerndes Herz zu heilen. Zusammen mit Hanne spioniert Nina im Herzen des Feindgebietes, dem Eispalast, unter ihrem Decknamen Mila Janderstat und versucht verzweifelt, in die Geschicke des Landes einzugreifen. Nina wird aber nicht nur mit einer Menge politischen Herausforderungen konfrontiert, wird hart auf die Probe gestellt, das Versprechen einzuhalten, das sie Matthias auf dem Sterbebett gegeben hat - nämlich gnädig zu seinen Landsleuten zu sein -, als sie seinem Mörder begegnet, sondern muss sich auch zwischen ihrem Land und ihrer neu gewachsenen Liebe zu Brums Tochter Hanne entscheiden ...

Fantasy, die definitiv Hollywood-verdächtig ist - die Bücher von Leigh Bardugo sind Kino-Blockbuster zwischen zwei Buchdeckeln. Kaum eines aufgeschlagen, und man vergisst die Welt vollkommen um sich herum, außerdem verschlägt es einem den Atem sowie die Sprache. "Thron aus Nacht und Silber - Rule of Wolves" gehört ohne jeden Zweifel zu den Highlights unter den Neuerscheinungen 2021. Hier erfährt man Unterhaltung der einsamsten Spitzenklasse. Auf jeder Seite gibt es eine Extraportion Spannung, Emotionen und Magie. Und darüber hinaus lässt es die Story an zahlreichen überraschenden Wendungen nicht fehlen. Da will man nichts anderes mehr lesen. Bardugo ist eine meisterhafte Geschichtenerzählerin, und eine mit einer unfassbar magischen Kraft. Sie schreibt Fantasy der Superlative. Absolut grandios!

Nichts überwältigt einen mehr als die Fantasy aus Leigh Bardugos Feder. Denn diese ist von solcher Genialität, dass es einen glatt umhaut. Die Bücher der Bestsellerautorin haben die berauschende Wirkung von Drogen, so auch "Rule of Wolves". Ab dem ersten Satz fühlt man sich ganz schwindelig, sogar regelrecht high. Solch eine Lektüre begeistert den Leser über alle Maßen. Was man hier in die Hände kriegt, ist Literatur mit absolutem "Wow!"-Effekt, und die das meiste im Bücherregal zu übertreffen vermag. Einfach nur der Wahnsinn!

Susann Fleischer 
05.07.2021

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Leigh Bardugo: Thron aus Nacht und Silber - Rule of Wolves. Aus dem Amerikanischen von Michelle Gyo

CMS_IMGTITLE[1]

Mnchen: Knaur Verlag 2021 576 S., 16,99 ISBN: 978-3-426-22701-5

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.