Wissenschaften

Literaturgeschichte mit Format

Waren bisher Literaturgeschichten zumeist Wälzer, die man nur im heimischen Regal konsultieren konnte – die wohltuende Schwere in der linken Hand wiegend, während man mit der rechten leichtfüßig über Jahrhunderte poetischen Geistes hinwegblätterte – so wird die im gängigen Reclamformat konzipierte englische Literaturgeschichte all jene erfreuen, die präzise Informationen ohne ausschmückendes Beiwerk (wie Bilder oder Übersichtstafeln) schätzen. Typografisch hervorgehoben wird nur das Nötigste: Überschriften, Namen und Textbeispiele. Über 700 dicht beschriebene Seiten also, die sich nicht gerade eignen, um mal eben zu schmökern – hier geht es direkt und ohne Umschweife in die (literatur)wissenschaftliche Materie.

Bei der sicherlich neuartigen Systematik, nicht geschichtlich, sondern genrespezifisch entsprechend der Gattungen Lyrik (Peter Erlebach), Dramatik (Bernhard Reitz) und Prosa (Thomas Michael Stein) vorzugehen, standen nicht weniger als drei Professoren der englischen Philologie der Universität Mainz Pate. Jedes der drei Kapitel (neben dem einleitenden Teil, der auf 74 Seiten alt- und mittelenglische Literatur abhandelt) ist vom spezifischen Stil des Verfassers getragen, mithin die Methode ist ähnlich und gibt dem Buch ein einheitliches Gepräge: Die Autoren werden auf ihre sozialen Wurzeln hin geprüft, in die ästhetischen Debatten der Zeit eingeordnet, ihre künstlerische Spezifik anhand bedeutender Werke beleuchtet.

Ein Literaturverzeichnis sowie ein Namensregister runden eine Literatugeschichte ab, die aufgrund ihrer Informationsdichte pointiert das nötige Basiswissen vermittelt – bestens geeignet also für Studienbeginner, die Wegweiser durch ein weites Feld verbunden mit präziser Interpretation benötigen, aber auch all jenen anempfohlen, die ihre Kenntnisse der Weltliteratur (um die englische) erweitern oder diese gelegentlich auffrischen wollen.

Nicole Stöcker
13.12.2004

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Peter Erlebach, Bernhard Reitz, Thomas M. Stein: Geschichte der englischen Literatur

Bild: Buchcover: Peter Erlebach, Bernhard Reitz, Thomas M. Stein, Geschichte der englischen Literatur

Stuttgart: Reclam 2004
734 S.
ISBN: 3-150105-560

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.