Hörbücher

Hurra, endlich ein neues Magieabenteuer mit Archie Greene

Für Buchflüsterer Archie Greene beginnt das zweite Lehrjahr in der magischen Bibliothek mit einem düsteren Vorzeichen. Ein geheimnisvolles Feuermal erscheint auf der Handfläche einiger Lehrlinge und die Schutzzauber der Bibliothek versagen. Das kann bloß eines bedeuten: Das Buch der Macht, in dem die Zauber geschrieben stehen, verblasst. Nur ein Magieschreiber könnte die Sprüche erneuern. Doch jemanden mit einem solchen Talent hat es seit Jahrhunderten nicht mehr gegeben. Da geschieht das Unfassbare: Archie, sein Cousin Thistle und wenige andere gehören zu den Auserwählten. Nur sie können die spezielle Zaubertinte herstellen. Allerdings ist die Herstellung kompliziert und das Resultat alles andere als ungefährlich.

Denn die Zaubertinte ist mächtig und in den falschen Händen eine tödliche Bedrohung für die Zauberwelt. Archie und seine Freunde haben eine Aufgabe: Sie sind Alchemisten. Und nur sie können verhindern, dass das Böse sich der magischen Bücher bemächtigt. Dabei lauert die Gefahr unter ihnen. Einer von ihnen spielt ein falsches Spiel. Dank Archies Fähigkeit als Bücherflüsterer ahnt der Junge, dass jemand ihn tot sehen will. Aber trotzdem scheint er den Kampf gegen seinen "Lord Voldemort" zu verlieren. Archie braucht nicht nur Glück, sondern vor allem Hilfe. Da hört er eine körperlose Stimme. Freund oder Feind? Zu allem Überfluss häufen sich die Angriffe der Gier. Archie wird über seine Grenzen gebracht ...

Beim Lauschen von "Archie Greene und der Fluch der Zaubertinte" liegt Magie in der Luft. D.D. Everest gelingt hier Unterhaltung, die selbst bei Erwachsenen große Hörbegeisterung für knapp fünf Stunden auslöst. Man muss für diese Geschichte keine zehn Jahre alt sein. Auch mit 30+ ist man vollkommen hin und weg von der Story und von Sprecher Peter Kaempfe. Seine Lesungen machen Schluss mit so etwas wie Langeweile. Dank diesen kommt jede Menge Spannung in das Leben von Groß und Klein, eben der ganzen Familie. Der deutsche Schauspieler liefert am Mikrofon eine filmreife Show ab. Auf vier CDs findet man allerbestes Fantasykino. Bei so viel Hörspaß mag man gar nicht auf die "Stopp"-Taste drücken. Und man vergisst sogar das Atmen.

Genau das Richtige für alle Harry-Potter-Fans und ebenso Nicht-Fans - wenn man es nicht besser wüsste, könnte man glatt glauben, dass nicht D.D. Everest, sondern vielmehr J.K. Rowling "Archie Greene und der Fluch der Zaubertinte" geschrieben hat. Kinderliteratur war selten so magisch wie mit Archie Greene und seinen Abenteuern.

Susann Fleischer
24.10.2016

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

D.D. Everest:
Archie Greene und der Fluch der Zaubertinte. Aus dem Englischen von Nadine Mannchen

Bild: Buchcover D.D. Everest, Archie Greene und der Fluch der Zaubertinte

Sprecher: Peter Kaempfe
Dortmund: Igel-Records 2016
Spielzeit: 283 Min., € 19,99
ab 10 Jahren
ISBN: 978-3-7313-1137-9

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.