Hörbücher

Ein berührend schönes Hörvergnügen für alle Fans von Lucinda Riley oder Kate Morton

Nicole Schwarz hat sich immer eine große Familie gewünscht. Sie selbst ist ohne Vater als Einzelkind aufgewachsen. Und trotzdem hat sie sich niemals nach einem Mann in ihrem Leben gesehnt. Bis sie David begegnete und sich in ihn verliebte. Inzwischen ist die Beziehung zerbrochen und Nicole geht wieder allein durchs Leben. Allerdings nicht für lange, denn die 38-Jährige ist schwanger. In wenigen Monaten wird sie eine Mutter sein. Doch die Freude über das Babyglück unter dem Herzen ist getrübt. Bei der Frauenärztin erfährt Nicole, dass ihr Kind einen vererbten Herzfehler haben könnte. Voller Fragen fährt Nicole zu ihrer Mutter Marianne an die Mosel. Bei ihr findet sie endlich eine Antwort auf die Frage nach ihrem Vater. Marianne wollte nie über ihn sprechen.

Marianne erzählt vom Aufwachsen in der Nachkriegszeit an der französischen Grenze, von einer großen Liebe und von Ressentiments, die der Krieg auf beiden Seiten hinterlassen hat. In den 1970ern, 30 Jahre nach Ende des Zweiten Weltkriegs, wagte Marianne dann etwas Unvorstellbares: Sie begab sich als Austauschlehrerin für zwölf Monate nach Bar-le-Duc in Lothringen. Dort lernte sie mit Michel ihre große Liebe kennen. Der aber war einer anderen versprochen. Dennoch begannen Marianne und Michel eine heimliche Affäre. Die Tage, Wochen, Monate vergingen und schließlich wurde es Zeit, Abschied zu nehmen. Marianne kehrte nach Deutschland zurück, Michel blieb in seinem Heimatort. Nun, so lange Zeit später, macht sich Nicole auf die Suche nach ihrem Vater ...

Corina Bomanns Romane sind allesamt und sonders literarische Juwelen. Mit diesen bekommt man zum Verlieben schöne Unterhaltung in die Hand bzw. auf die Ohren. Kaum liegt die erste CD von "Das Mohnblütenjahr" im Player, kann man die Tränen nicht mehr zurückhalten. Sprecherin Elena Wilms bringt jedes Herz heftig zum Klopfen. Sie spricht die Story mit besonders viel Emotion. Ihre Lesungen bedeuten ganz großes Gefühlskino. Und sie machen einen unfassbar glücklich. Mehr als sieben Stunden lang lauscht man ihrer Stimme und heult dabei Rotz und Wasser. Wilms macht jedes Buch zu einem absoluten Hörhighlight. Nach der letzten Spielminute ist man ganz enttäuscht darüber, dass dieses brillante Hörvergnügen ein viel zu schnelles Ende haben soll. Seufz!

Ein Hörerlebnis, das selbst die Geschichten aus Lucinda Rileys Feder (fast) in den Schatten zu stellen vermag - Corina Bomann ist ein großartige Schriftstellerin. Mit ihren (Hör-)Büchern bringt sie Romantik in das Leben vieler Frauen. Danke dafür an Bomann und an Elena Wilms, die jedes Mal einen großartigen Job am Mikrofon macht.

Susann Fleischer
17.05.2016

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Corina Bomann:
Das Mohnblütenjahr

Bild: Buchcover Corina Bomann, Das Mohnblütenjahr

Sprecherin: Elena Wilms
Hamburg: Hörbuch Hamburg 2016
Spieldauer: 453 Min., € 14,99
ISBN: 978-3-86909-179-2

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.