Hörbücher

Thrill-Time der Superlative

Nach seiner Karriere in der US-Armee arbeitet John Puller seit geraumer Zeit als Ermittler bei der Militärpolizei. Kein Fall scheint unlösbar für ihn. Doch was im ländlichen Virginia auf ihn wartet, stellt selbst Puller vor eine ziemliche Herausforderung. Ein Geheimdienstmitarbeiter ist mitsamt seiner Familie grausam ermordet worden. Kriminalbeamtin Samantha Cole war als Erste am Tatort und sieht es als ihre Pflicht an, den Täter ausfindig zu machen. Die beiden müssen sich beeilen, denn bei diesen Opfern soll es nicht bleiben. Schon bald stoßen sie nicht nur auf zahlreiche Verdächtige, sondern außerdem auf weitere Leichen. Auch auf sie selbst wird ein Anschlag verübt. Schnell wird klar: Puller und Cole haben es mit jemandem zu tun, der keinerlei Skrupel kennt.

Nach und nach offenbart sich eine ungeheure Wahrheit: Die Sicherheit ganz Amerikas steht auf dem Spiel. Puller findet heraus, dass im Zentrum des Verbrechens ein geheimnisvoller gigantischer Regierungsbau zu stehen scheint, der vor Jahrzehnten verlassen und mit einer ein Meter dicken Betonkuppel überzogen wurde. Trotz dieses Wissens bleiben Fragen über Fragen. Was ist damals dort geschehen? Und wer hat ein so mörderisches neues Interesse daran entwickelt? Puller und Cole sind bei der Suche nach Antworten auf sich alleingestellt. Die US-Regierung verweigert dem Ermittler jegliche Hilfe, sodass Puller kaum eine andere Wahl bleibt, als nicht ganz legale Wege einzuschlagen, um die langsam, aber sicher näherkommende Katastrophe noch rechtzeitig aufzuhalten ...

Lee Child sollte sich besser warm anziehen! David Baldacci schickt mit John Puller einen Ermittler ins Rennen, der Jack Reacher ziemlich Konkurrenz macht. "Zero Day", der erste Fall für den Militärpolizisten, hat es absolut in sich. Sobald Dietmar Wunders Stimme erklingt, schnellt der Puls in schwindelerregende Höhen. Zugleich jagen einem heiß-kalte Schauer den Rücken rauf und runter. Beim Lauschen muss man mehr als einmal mit einem Herzinfarkt rechnen. Das vorliegende Hörbuch sollte besser mit einem Warnhinweis verkauft werden: Vorsicht, Gefahr für Leib und Leben! Und trotzdem genießt man den Ritt geradewegs in die Hölle und zurück in jeder einzelnen Spielminute - insbesondere deshalb, weil der deutsche Schauspieler seinen Job am Mikrofon verdammt gut macht.

David Baldacci gehört ohne jeden Zweifel zu den besten Thrillerautoren Nordamerikas, wenn nicht sogar der Welt. Seine Romane sind pures Dynamit und reißen die Nerven von Leser und Zuhörer in Fetzen. "Zero Day" wird durch Sprecher Dietmar Wunder zu einem Teufelswerk der entfesselten Spannung. Seine Lesung bedeutet vor allem eins: Thrill-Time der einsamen Spitzenklasse. Knapp sieben Stunden lang kommt man nicht mehr zu Atem. Einfach genial!

Susann Fleischer
28.07.2014

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

David Baldacci:
Zero Day. Aus dem Amerikanischen von Uwe Anton

Bild: Buchcover David Baldacci, Zero Day

Sprecher: Dietmar Wunder
München: Random House Audio 2013
Spielzeit: 414 Min., € 19,99
ISBN: 978-3-8371-2393-7

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.