Hörbücher

Krimi(hör)spaß, wie er spannender kaum sein könnte

In Nordrhein-Westfalen herrscht Aufruhr, denn kurz vor den Wahlen wird Ministerpräsident Walter Castorp tot in seinem Swimmingpool gefunden. Diese Nachricht bedeutet für den frisch ernannten Leiter des KKK11, Hauptkommissar Vincent Veih, nicht nur viel Arbeit, sondern darüber hinaus auch jede Menge Ärger. Schließlich gehen in sechs Tagen die Rheinländer zu den Wahlurnen und bestimmen, wer fortan die Geschicke des Bundeslandes lenken soll. Dabei hat Veih zu allem Überfluss mit ganz anderen Dingen zu kämpfen - zum Beispiel mit seiner Mutter, deren Vergangenheit als Terroristin Veih das Leben unnötig schwer macht. Und auch sein Großvater hat ordentlich Dreck am Stecken. An dessen NS-Zeit würde Veih am liebsten nicht rühren.

Und als wäre dies noch nicht schlimm genug, versuchen die Kollegen, Veih immer wieder Knüppel in den Weg zu werfen. Besonders einer von ihnen neidet dem Hauptkommissar offenbar den Erfolg und setzt alles daran, um dessen Ermittlungen an sich zu reißen. Doch Veih ist eine Kämpfernatur und lässt sich von nichts und niemandem etwas sagen. Er weiß, dass er schnellstmöglich den Mord an Castorp aufklären muss. Oder seine Karriere findet schon bald ein jähes Ende. Die Suche nach dem Killer erweist sich jedoch als schwieriger als gedacht, denn die Spuren führen Veih immer wieder in eine Sackgasse. Aber Aufgeben kommt nicht infrage, denn Veih geht nichts über Gerechtigkeit - auch wenn er dafür sogar sein Leben und das eines geliebten Menschen riskiert ...

In Sachen Spannung sind die Romane von Horst Eckert nahezu unschlagbar. Den neuesten Beweis, dass er nicht ohne Grund zu den besten Autoren Deutschlands zählt, tritt er mit "Schwarzlicht" an. Dieser Krimi ist schlichtweg mörderisch gut geschrieben und lässt einen kaum zum Schlafen kommen - insbesondere dann nicht, wenn man diesen unmittelbar auf die Ohren bekommt. Das vorliegende Hörbuch ist der absolute Wahnsinn und wird durch den Schauspieler Dietmar Wunder zu einem hollywoodverdächtigen Genuss der Extraklasse. Mit seiner markanten Daniel-Craig-Stimme haucht er der Story das gewisse Etwas ein und lässt diese zu einem Vergnügen sondergleichen werden. Kein Wunder, dass man beim Lauschen der vier CDs die Welt um sich herum zu vergessen scheint.

Spannung mit Gänsehautgarantie - "Schwarzlicht" ist definitiv ein Krimi, für den man eigentlich einen Waffenschein bräuchte. Autor Horst Eckert haut einen glatt um mit so guter Unterhaltung und lässt seine Leser sowie Zuhörer kaum zu Atem kommen. Und Sprecher Dietmar Wunder tut sein Übriges, um aus den mehr als fünf Spielstunden ein unvergessliches Erlebnis zu machen - mit großem Erfolg.

Susann Fleischer
25.11.2013

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Horst Eckert:
Schwarzlicht

Bild: Buchcover Horst Eckert, Schwarzlicht

Sprecher: Dietmar Wunder
Hamburg: Jumbo Neue Medien & Verlag GmbH 2013
Spielzeit: 314 Min., € 19,99
ISBN: 978-3-8337-3184-6

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.