Hörbücher

Ein Fantasy-Abenteuer jenseits von Zeit und Raum

Die mittlerweile zwölfjährige Meggie war noch klein, als ihre Mutter Teresa spurlos verschwand und ihr Vater Mo anfing, sich seltsam zu benehmen. Der Buchbinder reist seit einer halben Ewigkeit von Ort zu Ort, um auf die Suche nach einem geheimnisvollen Buch zu gehen. Was hat es mit "Tintenherz" genau auf sich? Meggie will Antworten auf ihre vielen Fragen und bekommt diese, als plötzlich Staubfinger vor ihr steht. Er scheint wie eine Figur aus einem Buch - genauso wie Capricorn und seine Schergen. Und tatsächlich: Sie sind Teil von "Tintenherz" und dazu verdammt, in Meggies Welt ein trauriges Dasein zu fristen. Insbesondere Staubfinger ist unglücklich und möchte zu seiner Familie zurückkehren. Doch dafür braucht er unbedingt Mos Hilfe. Nicht ohne Grund wird er auch "Zauberzunge" genannt.

Mo verfügt über die Gabe, Gegenstände und Lebewesen aus Geschichten herauszulesen. Als er vor langer Zeit seiner Tochter und Frau aus "Tintenherz" vorlas, verschwand Teresa in dem Buch. Seitdem setzt Mo alles daran, um ein Exemplar von "Tintenherz" wieder in seinen Besitz zu bringen. Als Capricorn davon erfährt, bringt er den Buchbinder in seine Gewalt und zwingt ihn, aus "Tausendundeine Nacht" die wertvollsten Schätze zu lesen. Doch statt Gold und Edelsteine holt er den Jungen Farid aus der Geschichte. Plötzlich nimmt ein Drama ungeahnten Ausmaßes seinen Lauf, denn Capricorn dürstet es nach Macht. Er will den Schatten um jeden Preis heraufbeschwören. Obwohl Mo sich weigert, findet der Bösewicht einen Weg, seinen Plan in die Tat umzusetzen - und bringt damit alle in Gefahr ...

Literatur zum Träumen - Cornelia Funkes (Hör-)Bücher sind eine Verführung für die Sinne und ein Highlight im Leben des Lesers und Zuhörers. Auch "Tintenherz" ist ein literarisches Meisterwerk, ein Ereignis, das jeden in seinen Bann schlägt. Hier findet man fesselnde Spannung, große Gefühle und funkensprühende Phantasie - kurzum: allerbeste Unterhaltung, die Kinder die Welt um sich herum vergessen lässt. Als Hörspiel wird der Roman der deutschen Autorin zu wunderschöner Poesie, die im Ohr und im Herzen erklingt wie eine liebliche Melodie. Sprecher wie Stephan Schad, Rainer Strecker, Peter Kaempfe und viele andere lassen die Spielminuten verfliegen wie in Windeseile. Knapp drei Stunden reinster Hörgenuss in brillanter Blockbusterqualität - das geht kaum besser und vor allem schöner!

Mit ihren Worten (er)schafft Cornelia Funke Fantasy vom Feinsten. "Tintenherz" ist wahrlich ein (Hör-)Fest für Groß und Klein, Jung und Alt - eben ein Erlebnis, das einfach zu schön ist, um von dieser Welt zu sein. Dem Zauber, der dieser Geschichte innewohnt, kann sich niemand entziehen. Hollywood hätte solch ein Vergnügen nicht besser gelingen können.

Übrigens: Eine besonders schmucken Buchausgabe von "Tintenherz" (ISBN: 978-3-7915-0495-7) ist im Dressler Verlag erschienen.

Susann Fleischer
19.08.2013

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Cornelia Funke:
Tintenherz

Bild: Buchcover Cornelia Funke, Tintenherz

Sprecher: Stephan Schad, Leonie Landa, Robin Brosch u.v.a.
Hamburg: Oetinger Verlag 2013
Spielzeit: 160 Min., € 16,95
ab 12 Jahren
ISBN: 978-3-8373-0637-8

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.