Hörbücher

Krimispaß voller Spannung und spritzigem Witz

Hauptkommissar Carsten Lanner hat lange für seinen Traum kämpfen müssen, eines Tages in Berlin den Verbrechern das Fürchten zu lehren. Aber es hat sich gelohnt: Seit Kurzem schiebt er in der deutschen Hauptstadt dem Bösen einen Riegel vor und sorgt für Recht und Ordnung - und das, obwohl seine Kollegen in ihm noch immer den "Dorfsheriff" sehen und ihn ständig schikanieren. Lanners Tortur findet auch kein Ende, als die Leiche eines Mannes, der vor Monaten im Garten seines Mietshauses vergraben wurde, gefunden wird. Nun ist für Lanner der Zeitpunkt gekommen zu beweisen, was in ihm steckt und dass er der Beste für diesen Job ist. Doch die Ermittlungen entwickeln sich schon bald zu einer Suche nach der Nadel im Heuhaufen - einer Suche, die Lanner seine Karriere kosten könnte.

Niemand scheint den Toten zu vermissen und Lanner staunt nicht schlecht, als die Spurensicherung Unmengen von Bargeld in der Wohnung findet. Allem Anschein nach ist das Mordmotiv nicht Habgier. Aber warum dann musste der Unbekannte sterben? Während Lanner über die Frage grübelt und partout keine Antwort auf diese findet, wird Berlin von einer gewaltigen Rattenplage bedroht. Das "Ungezieferproblem" beginnt mit dem mysteriösen Tod des Chefs der größten Schädlingsbekämpfungsfirma von Berlin. Ehe es sich Lanner versieht, steckt er in ziemlichen Schwierigkeiten - und niemand kann ihn aus dieser Misere helfen. Nun ist kriminalistischer Spürsinn gefragt und außerdem Kombinationsgabe, die einem "Tatort"-Kommissar alle Ehre machen würde. Lanner hat's eben doch drauf, oder?!

Humor, der schlichtweg unschlagbar ist, und Unterhaltung von der amüsantesten Sorte - Horst Evers ist wahrlich ein Meister seines Fachs und schafft Erzählkunst auf höchstem Niveau. Sein Roman "Der König von Berlin" ist ein Highlight im Leben des Hörers, der ganz verzückt vor den Lautsprechern sitzt und diesem Erlebnis stundenlang lauscht. Sobald dieses Hörbuch im CD-Player liegt, vergisst man alles um sich herum und die Zeit verfliegt plötzlich wie in Windeseile - leider, denn von solch einem (köstlichen) Genuss hätte man sehr gerne einen Nachschlag. Der deutsche Autor, der übrigens auch als Kabarettist überaus erfolgreich ist, sorgt trotz reichlich Spannung für witzig-spritzigen (Hör-)Spaß, der gute Laune garantiert und Langeweile definitiv vertreibt.

Horst Evers ist nicht nur ein begnadeter Autor, sondern außerdem ein absolut grandioser Sprecher, der seinen Geschichten ganz viel Leben einzuhauchen versteht. Sein Krimi "Der König von Berlin" ist ein echter Leckerbissen in Sachen spannender Unterhaltung, die alles ist, aber ganz sicher nicht nullachtfünfzehn - eben ein absoluter Kracher!

Susann Fleischer
01.07.2013

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Horst Evers:
Der König von Berlin

Bild: Buchcover Horst Evers, Der König von Berlin

Sprecher: Horst Evers
Berlin: Argon Verlag 2013
Spielzeit: 436 Min., € 19,95
ISBN: 978-3-8398-1210-5

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.