Hörbücher

(Hör-)Kino vom Feinsten

Mika ist alles, aber ganz bestimmt keine Musterschülerin, die mit einem Einser-Zeugnis ihrer Eltern stolz macht. Aber dass sie die Klasse wiederholen muss, daran hätte das Mädchen niemals im Leben gedacht. Entsprechend groß ist die Wut bei Mika und ihrer besten Freundin, die sich eigentlich riesig darauf gefreut hat, mit Mika das Ferienlager aufzumischen und viel Spaß zu haben. Aus diesen Plänen wird allerdings nichts, denn nachdem die beiden aus Versehen das Auto ihres Lehrers abfackeln, ist Mika nur kurze Zeit später auf dem Weg zum Pferdegestüt ihrer Großmutter. Dort soll sie die Muße zum Lernen finden - ein Plan, der nicht funktionieren kann, weil Mikas Lust aufs Büffeln sich stark in Grenzen hält.

Stallbursche Sam scheint es Mika angetan zu haben - und das, obwohl er sie allem Anschein nach überhaupt nicht leiden kann. Das ändert sich allerdings eines Tages, als Sam bewusst wird, dass Mika die Einzige ist, die den wilden Hengst Ostwind zähmen kann. Das Pferd folgt ihr überallhin und zwischen ihnen entsteht eine Freundschaft, die niemand zerstören kann - bis Mika erfährt, dass Ostwind verkauft werden soll. Um ihn zu retten, meldet sie sich beim demnächst stattfindenden Springreitturnier an. Rivalin Michelle bekommt Angst bei dem Gedanken, sie könnte nicht als Siegerin vom Platz gehen, und setzt alles daran, Mikas Plänen ein schnelles Endes zu bereiten - mit verheerenden Folgen ...

Für Mädchen ist "Ostwind" ein Traum, denn hier erlebt man ein spannendes (Hör-)Abenteuer voller Emotionen, das Balsam für die Seele ist und so schön, dass man sich beim Lauschen von purem Glück durchströmt fühlt. Diese Pferdegeschichte nimmt einen ab der ersten Spielminute gefangen und vermag es mit scheinbarer Leichtigkeit, dem Zuhörer ein Lächeln auf die Lippen zu zaubern. Erzählerin Cornelia Dörr liefert hier eine ebenso große Meisterleistung ab wie die anderen Sprecher. Insbesondere Mika - übrigens absolut überzeugend gesprochen von Hanna Binke - wird man lange in Erinnerung behalten. Dieses Hörbuch macht Lust darauf, den Film mit einer Packung Popcorn zu sehen und so den Bildern im Kopf eine Gestalt zu geben.

Mit "Ostwind" kommt Kinofeeling in die ganze Wohnung. Das Filmhörspiel bedeutet für die Ohren ein großartiger Genuss, dank dem schulgeplagte Kinder wenigstens für kurze Zeit ihre Sorgen vergessen können und Eltern noch einmal jung sein dürfen - eben packende Unterhaltung, die direkt ins Herz dringt und den Zuhörer zu Tränen rührt.

Susann Fleischer
03.06.2013

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Ostwind - Zusammen sind wir frei

Bild: Buchcover Carola Wimmer, Ostwind. Zusammen sind wir frei

Sprecher: Cornelia Froboess, Jürgen Vogel, Hanna Binke u.v.a.
München: Der Hörverlag 2013
Spielzeit: 80 Min., € 9,99
ab 8 Jahren
ISBN: 978-3-86717-972-0

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.