Hrbcher

Mit 40 Jahren fngt das Leben erst an

Christine ist nicht sonderlich gl?cklich mit ihrem Leben, aber einen Grund, etwas daran zu ?ndern, gibt es f?r sie nicht - ganz im Gegensatz zu Ehemann Bernd. Es sollte eigentlich ein gem?tlicher M?delsabend mit gutem Wein und einem romantischen Spielfilm werden, aber stattdessen bringt ein Telefonat von weniger als einer Minute die Welt der Verlagsvertreterin zum Einst?rzen. Bernd will nach zehn Ehejahren, einigen H?hen und vielen Tiefs die Trennung. Und Christine bleibt wohl kaum etwas anderes ?brig, als mit Anfang vierzig einen neuen Lebensweg einzuschlagen. Doch bekanntlich ist jeder Anfang schwer - so auch bei ihr, die prompt in eine Lebenskrise f?llt. 

Der erste Schritt ist ein Ortswechsel, der die Singlefrau nach Hamburg bringt. Eine schicke Wohnung, neue M?bel und kunterbunte Accessoires bedeuten f?r Christines ein wohliges Zuhause, in dem einzig nur der richtige Mann fehlt. Auch wenn Bernd nicht unbedingt als Musterbeispiel des perfektes Partners herhalten kann - hatte er doch jahrelang eine Aff?re mit Christines bester Freundin und presste seine Noch-Ehefrau bis zum letzten Cent aus -, so h?lt Christine doch ihre Augen und Ohren f?r Neues offen. Und so erlebt sie auch gl?ckliche Momente, die sie nicht missen m?chte. Auch wenn der Katzenjammer danach umso gr??er ist, denn der Mann f?rs Leben will sich partout nicht blicken lassen. Oder ist Richard etwa derjenige, der Christines Herz h?pfen l?sst? 

Dora Heldt gelingt es mit ihrem Bestseller "Ausgeliebt", ihre Fans gleich reihenweise zu begeistern. Ihr "Frauenroman" folgt auf brillante Weise der Melodie des Lebens und nimmt damit vollends den Rezipienten gefangen. F?r dieses H?rbuch ist man der deutschen Autorin ?beraus dankbar, denn selten bekommt man wie hier die Gelegenheit, die Probleme des allt?glichen Lebens hinweg zu lachen und sich gleichzeitig gro?artig unterhalten zu f?hlen. Und doch sollte man stets in Taschentuch bereithalten, denn beim H?ren stellen sich unweigerlich Momente ein, bei denen man haltlos weinen muss. Es ist wie ein Wechselbad der Gef?hle, in die Dora Heldt ihre Zuh?rer hineinwirft. 

Wenn man dann noch bedenkt, dass die Autorin dieses H?rbuchs h?chstpers?nlich eingesprochen hat, ist die Freude an "Ausgeliebt" gleich doppelt so gro?. Denn niemand k?nnte diese Geschichte mit so viel Charme, Humor, Esprit und Gef?hl lesen wie Deutschlands Topautorin, die auch hier niemanden entt?uscht zur?cklassen wird. Dieses H?rbuch ist n?mlich witzig-spritzige Unterhaltung, die man bis zur letzten Minute auskosten m?chte. 

Susann Fleischer 
04.04.2011

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Dora Heldt: Ausgeliebt

CMS_IMGTITLE[1]

Sprecherin: Dora Heldt
Hamburg: Jumbo Neue Medien & Verlag GmbH 2011
Spielzeit: 198 Min., 14,99
ISBN: 978-3-8337-2749-8

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.