Hörbücher

Vier Geschichten in einer Hörbuchbox

Vor einem Jahr erschien im Hamburger Oetinger audio Verlag mit "Unsere schönsten Hörgeschichten für kleine Leute" eine Sammelausgabe an Kinderklassikern, die für Spaß im Kinderzimmer sorgten. Auf vier CDs lauschten Kindern den Geschichten von Kirsten Boie, Astrid Lindgren, Paul Maar und Sven Nordqvist. Inzwischen dürften diese CDs schon erhebliche Verschleißspuren aufweisen und die Eltern nach Abwechslung im CD-Player lechzen. Und sie werden erhört vom Oetinger Verlag, der im Februar diesen Jahres mit "Noch mehr schönste Hörgeschichten für kleine Leute" eine Fortsetzung der erfolgreichen Hörbuchreihe herausbrachte.

Diesmal erwartet den Hörer vier Geschichten der erfolgreichen Kinderbuchautoren Erhard Dietl, Astrid Lindgren, Christine Nöstlinger und Jujja Wieslander. Beim Hören wandern die Zuhörer gemeinsam mit den Kindern aus Bullerbü durch das schwedische Dorf und erleben aufregende Abenteuer auf einem der drei Gehöfte. In Dietls Geschichte "Die Olchis und der blaue Nachbar" sieht man die grünen Wesen, die für ihr Leben gerne pupsen, rülpsen und im Matsch spielen, vor seinem inneren Auge auferstehen und hilft einem Nachbarn, wieder zurück in seine geliebte Heimat kehren zu können. Und dann sind da noch Nöstlingers "Hundegeschichten vom Franz" und Wieslanders "Mama Muh will rutschen". Allesamt außergewöhnliche Geschichten, die vor Fantasie und Witz sprießen und ihre Hörer in andere Welten entführen.

So unterschiedlich wie die Geschichten ist auch ihre Vortragsweise. Nirgendswo sonst findet man in einer Hörbuchbox ein Hörspiel neben einer szenischen Lesung und sogar einer Autorenlesung. Durch diese Mannigfaltigkeit wird den Kindern ein abwechslungsreiches Programm an Unterhaltung und Kurzweile geboten, das in keinem Kinderzimmer fehlen sollte. Jede Geschichte erweist sich dabei als ein kleines Sahnestückchen, von dem man selbst nach mehrmaligem Hören noch nicht genug hat. Und auch Eltern werden mit den CDs ihre helle Freude haben, denn nun müssen sie nicht mehr zum Buch greifen und ihren lieben Kleinen immer wieder und wieder die gleiche Geschichte vorlesen, bis sie heiser sind.

"Noch mehr schönste Hörgeschichten für kleine Leute" ist eine kleine Fundgrube an tollen Geschichten, die Fantasie, Witz, Unterhaltung und Charme in sich vereinen und immer wieder aus dem CD-Ständer hervorgekramt werden. Es sollte nicht verwundern, wenn sie erst gar nicht wieder weggelegt werden, denn wann sonst gehen die Kleinen mit solch ein glücklichen Lächeln ins Bett, als nach dem Hören einer dieser Hörgeschichten? Allerdings muss man sich davor hüten, den CD-Player auszuschalten, denn dann ist das Geschrei umso größer. Schließlich will man die Abenteuer der Olchis bis zum Ende miterleben, um dann später davon zu träumen. Diese Hörbuchbox mit den schönsten Kindergeschichten ist ein Muss im heimischen CD-Regal und beschert selbst Erwachsenen Kurzweile.

Susann Fleischer
03.05.2010

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Erhard Dietl, Astrid Lindgren, Christine Nöstlinger und Jujja Wieslander:
Noch mehr schönste Hörgeschichten für kleine Leute

Bild: Cover Erhard Dietl, Astrid Lindgren u.a., Noch mehr schönste Hörgeschichten für kleine Leute

Sprecher: Gabriele Blum, Matthias Haase, Stephanie Kirchberger u.v.a.
Hamburg: Oetinger audio Verlag 2010
Spielzeit: 140 Min., € 14,95
ab 4 Jahren
ISBN: 978-3-8373-0473-2

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.