Hrbcher

Crime-Time mit bestem Unterhaltungswert sowie berauschendster Wirkung

Da hat er sich in etwas reingeritten, der gute Marcus Carmichael. Und jetzt soll Elizabeth ihm da wieder raushelfen. Es ist ein friedlicher Donnerstagmorgen, als Ex-Agentin Elizabeth einen Brief aus der Post fischt. Darin bittet ein langjähriger Freund und Ex-Kollege um ihre Hilfe: Es geht unter anderem um gestohlene Diamanten. Dabei sollte man als Geheimdienstler doch eigentlich wissen, von wem man besser keine Diamanten mitgehen lässt, wenn man sich gerade auf einem Einsatz für den MI5 befindet. Dazu gehören ganz bestimmt: die New Yorker Mafia und kolumbianische Drogenkartelle. Sind die erst einmal im Spiel, geht es ziemlich sicher bald jemandem an den Kragen. Doch auch Profimörder können Fehler machen, etwa ihrem Handwerk in der Seniorenresidenz Coopers Chase nachzugehen. Und schnell wird man vom Jäger zum Gejagten.

Wer in der südostenglischen Grafschaft Kent mordet, dem ist der Donnerstagsmordclub auf den Fersen, und das ziemlich dicht. Da ist Joyce. Bewaffnet mit einem selbstgebackenen Kuchen und Freundschaftsbändchen entlockt die ehemalige Krankenschwester noch jedem Verdächtigen ein Geständnis. Die Ex-Geheimagentin Elizabeth ist die treibende Kraft im Club. Durch ihre clevere Art kommt sie an die notwendigen Informationen. Ihre Kontakte reichen in die obersten Riegen des Landes. Ibrahim, ein umgänglicher Ex-Psychiater, kommt mit jedem ins Gespräch. Nach eigenen Angaben sieht er aus wie vierundsiebzig, dabei ist er schon achtzig. Das verdankt er seinen Pilates-Übungen. Rom, einst Gewerkschaftsführer, ist ruppig im Umgang. Dafür trägt er mit Leib und Seele auch aussichtslose Kämpf aus. Insbesondere dann, wenn es gegen Autoritäten geht.

Trotz aller Hilfe von Elizabeth gelingt es ihm nicht mehr lange am Leben zu bleiben. Und nun hat Elizabeth die Wahl zwischen Pest und Cholera. Schließlich würde sie sich mit viel zu mächtigen Gegnern anlegen, mit Verbrechern, die keinerlei Skrupel kennen und für ihre Ziele auch über Elizabeths Leiche gehen würden. Ehe es sich Elizabeth versieht, suchen sie, Joyce, Ron und Ibrahim nicht nur einen Mörder, sondern auch noch das Diebesgut, das gut versteckt ist. Allein die Vorstellung, die Diamanten zu finden, löst bei Elizabeth, aber auch Joyce, Ron und Ibrahim pure Euphorie aus. Nun, wäre das nicht ein schöner Pensionsbonus?

Krimiliteratur, die abgeht wie eine Rakete - in Richard Osmans Romanen wird es so turbulent, dass einem ganz schwindelig wird; vor allem wenn diese durch Johannes Steck und Beate Himmelstoß gesprochen werden. Deren Lesung von "Der Mann, der zweimal starb" versetzt den Zuhörer in eine noch nie dagewesene Ekstase. Diese berauscht einen regelrecht, außerdem noch weitaus genialer als Drogen. Die beiden deutschen Schauspieler laufen am Mikrofon zu ihrer Höchstform auf. Sie machen Crime-Time zu einem Spektakel für die Ohren, darüber hinaus zu einem Vergnügen weit entfernt von jeglicher Langeweile. Ihnen zu lauschen, bewirkt ein Grinsen noch breiter als bei einem Honigkuchenpferd. Da haut's einen gleich ab der ersten Spielminute glatt vom Hocker! Hoffentlich folgt bald eine Fortsetzung, unbedingt inszeniert durch Steck und Himmelstoß.

Endlich, das erfolgreichste Quartett der Krimigeschichte geht wieder auf Mörderjagd. Elizabeth, Ron, Joyce und Ibrahim lösen jeden ihrer Fälle mit untrüglichem Spürsinn, cleverster Kombinationsgabe à la Miss Marple und einer Extraportion Charme. Von "Der Mann, der zweimal starb" kann man nicht anders, als begeistert über alle Maßen zu sein. Auch weil als Sprecher für Richard Osmans neuestem Krimi keine Geringeren als Johannes Steck und Beate Himmelstoß verpflichtet wurden. Und die beiden zünden am Mikrofon ein wahres Feuerwerk ab. Ihre Lesungen: ein genialster Hit im CD-Player. Den zu toppen, ist schier unmöglich!

Susann Fleischer 
19.04.2022

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Richard Osman: Der Mann, der zweimal starb. Aus dem Englischen von Sabine Roth

CMS_IMGTITLE[1]

Sprecher: Johannes Steck, Beate Himmelsto Hamburg: Hrbuch Hamburg 2022 Spielzeit: 648 Min., 17,00 ISBN: 978-3-95713-261-1

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.