Hrbcher

Charlotte Link auf der Hhe ihres Thrillerknnens

Stanbury, ein kleines Dorf im Westen Yorkshires. Eine eigenwillige, aber romantische Landschaft, die einst die Heimat der Brontë-Schwestern war. Und der Ort, an dem drei eng befreundete deutsche Ehepaare seit Jahren ihre Ferien verbringen. Doch die Harmonie trügt. Eines Tages wird das idyllische Anwesen Stanbury House zum Schauplatz eines furchtbaren Verbrechens. Als Jessica nach einem Spaziergang zum Ferienhaus zurückkehrt, entdeckt sie ihre Freunde Patricia, Leon, Tim und auch ihren Mann Alexander - ermordet. Die einzige Überlebende ist Evelin, Tims Ehefrau, die traumatisiert im Dachgeschoss kauert. Die Polizei verdächtigt einen Mann, der mit den Opfern in Verbindung zu stehen scheint.

Während Jessica all die Geheimnisse und Widersprüche zu ergründen versucht, entgeht ihr die Gefahr, in der sie schwebt. Viel zu spät begreift sie die furchtbare Wirklichkeit, die sich hinter dem jahrelangen Schweigen von Stanbury verbirgt. Nämlich ein Verbrechen, das die Überlebenden mit ihrer ganz persönlichen Wahrheit konfrontiert. Es tun sich dunkelste, tiefste Abgründe der menschlichen Seele auf. Und Jessica droht hinein zu stürzen. Dennoch: Sie ist fest dazu entschlossen, den Fall zu lösen. Nichts ist so, wie es auf dem ersten oder auch zweiten Blick scheint. Und tatsächlich entdeckt Jessica ein Netz aus Lügen, Intrigen und Sehnsüchte. Sie sticht mitten in ein Wespennest, mit fatalen Folgen ...

Thrillerunterhaltung, für die man Nerven von mindestens Stahlstärke braucht - nichts treibt den Puls in solch hohe Höhen wie die (Hör-)Bücher einer Charlotte Link. "Am Ende des Schweigens" ist der Beweis: Deutsche Autor*innen können durchaus mit der internationalen Star-Konkurrenz mithalten. Links Veröffentlichungen sind regelmäßig weit oben in den Bestsellerlisten zu finden. Und das vollkommen zu recht! Dass die vorliegende zum Genialsten gehört, was man auf die Ohren bekommen kann, liegt vor allem an der grandiosen Mariele Millowitsch. Sie am Mikrofon und man ist vom Lautsprecher nicht mehr wegzukriegen. Die Lesung der Schauspielerin ist einfach nur der absolute Wahnsinn. Definitiv nicht zu toppen!

In Sachen "Spannung" ist Charlotte Link eine unschlagbare Meisterin ihres Fachs, eine absolute Expertin. Ihre Romane bedeuten Nervenkitzel pur, vom ersten bis zum letzten Satz. Für perfekte Thrill-Time bei "Am Ende des Schweigens" sorgt Sprecherin Mariele Millowitsch. Ihre Lesung bringt einen an die Grenzen der physischen und psychischen Gesundheit. Das ist, was man unter Krimiliteratur der einsamsten Spitzenklasse versteht!

Susann Fleischer 
07.02.2022

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Charlotte Link: Am Ende des Schweigens

CMS_IMGTITLE[1]

Sprecherin: Mariele Millowitsch Mnchen: Random House Audio 2012 Spielzeit: 462 Min., 12,99 ISBN: 978-3-8371-1891-9

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.