Hrbcher

Kinderliteratur, deren Spafaktor von Satz zu Satz bis ins schier Unermessliche steigt

Hexenmeister aus dem Mittelalter trifft auf Mädchen von heute - allerhand Missverständnisse vorprogrammiert! Merdyn, der Mächtige, ist im Jahre 511 bekannt wie ein bunter Hund, auch genauso unbeliebt. Durch eine List wird er ins 21. Jahrhundert verbannt, und trifft dort auf die 12-jährige Außenseiterin Rosie. Auch sie hat so ihre Probleme: der Papa tot, die Mama ein Latschmichel, der Bruder ein Lackaffe und beim Meerschweinchen Pupsie ist Name Programm. Außerdem geht Rosies Karriere als Popsängerin so ziemlich den Bach runter. Und ausgerechnet sie soll Merdyn dem größten Hexenmeister aller Zeiten helfen? Spätestens als Merdyns Erzfeind auftaucht, geraten die Dinge außer Kontrolle, und Rosie steckt mittendrin im aufregendsten Abenteuer ihres Lebens.

Rosie will nichts sehnlicher, als die nächste Beyoncé zu werden. Leider fehlt ihr jedes Talent dafür. Als Rosie Merdyn trifft, der behauptet, ein berühmter Hexenmeister aus dem Mittelalter zu sein, scheint ihr Traum endlich wahr zu werden. Immerhin kann Merdyn zaubern! Doch so einfach ist es nicht, im trubeligen London der Neuzeit einen Mann zu verstecken, der durch sein seltsames Verhalten für eine Menge Aufsehen sorgt. Zum Beispiel, wenn er Pupsie, Rosies geliebtes Meerschweinchen, auf dem Feuer braten und verspeisen will! Und als ihre Mutter glaubt, Merdyn sei der lange verschollene Onkel Martin, wird die Sache richtig kompliziert; spätestens aber als Merdyn von einem auf den anderen Tag zum Internet-Star wird und ein Manager sich seiner annimmt ...

Ein absoluter Hörhit, und zwar nicht nur bei Kids - Hörer von sieben bis 99 Jahren werden sich beim Lauschen von Simon Farnabys Geschichten gar nicht mehr einkriegen vor lauter Begeisterung. Diese sind nömlich ein höchst amüsanter Spaß, der zudem abgeht wie eine Rakete. "Merdyns magische Missgeschicke - Zaubern will gelernt sein!" bringt selbst Erwachsene zum Grinsen, noch breiter als ein Honigkuchenpferd. Dank Sprecher Jürgen von der Lippe ist es ab der ersten Spielsekunde vorbei mit jeglicher Langeweile, und auch mit einer Laus auf der Leber. Seine Lesungen bringen Stimmung in die ganze Bude. Der deutsche Entertainer und Komiker ist für den Zuhörer wie ein Sechser im Lotto mit Superzahl. Von der Lippe am Mikrofon: Jackpot! Was für ein Coup!

Will man ein aufregendes Abenteuer auf die Ohren bekommen, die Hörbücher des Berliner Argon Verlages sind da genau das Richtige. Diese sind ein großer Spaß; mal spannend, mal amüsant, mal magisch, mal berührend und oftmals alles zusammen. Man kann sich kaum einen tolleren Zeitvertreib vorstellen, als "Merdyns magische Missgeschicke - Zaubern will gelernt sein!" von Simon Farnaby zu lauschen; insbesondere wenn Jürgen von der Lippe das Hörbuch eingesprochen hat. Er zieht das gesamte Repertoire seines Könnens. Und das ist eine ganze, ganze Menge!

Susann Fleischer 
22.11.2021

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Simon Farnaby: Merdyns magische Missgeschicke - Zaubern will gelernt sein! Aus dem Englischen von Mareike Weber

CMS_IMGTITLE[1]

Sprecher: Jrgen von der Lippe Berlin: Argon Verlag 2021 Spielzeit: 491 Min., 19,95 ab 7 Jahren ISBN: 978-3-8398-4263-8

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.