Hörbücher

Ein Hörvergnügen, das nicht nur mit Tipps für die richtige Schrankordnung im Herbst und die passende Kleidung für den Urlaub ein Lächeln auf die Lippen zaubert

"Da fällt mir noch was ein ...": Dora Heldt nimmt uns mit auf eine Reise in ihren Alltag, den sie auf unverwechselbare Weise kommentiert. Es stellen sich essenzielle Fragen, unter anderem nach dem kulinarischen Stellenwert von Käsebroten, dem überraschenden Verschwinden von Sehhilfen und dem richtigen Umgang mit Männern am Telefon. Doch das ist nur der Anfang. Denn auch die guten Neujahrsvorsätze, das Singledasein (im Speziellen und im Allgemeinen), die Bedeutung der Farbe "Puderrosé" und andere wichtige Dinge müssen besprochen werden. Ob es die weihnachtlichen Essensvorbereitungen für die Familie, die guten Neujahrsvorsätze, oder die Tücken frisch lackierter Fußnägel sind - jede Lebenssituation hält ihre ganz eigenen Herausforderungen bereit.

(Frauen-)Literatur, die selbst Männer so breit wie ein Honigkuchenpferd zum Strahlen bringt - Dora Heldt sorgt stets für beste Laune. Ihren Geschichten lauscht man mit größter Freude (insbesondere im Herzen). In "Da fällt mir noch was ein ..." werden herzerwärmende und humorvolle Anekdoten rund ums Jahr von der Schriftstellerin gewohnt lebensnah und mit viel Witz, Charme und Schwung zu Gehör gebracht. Die Storys wirken so erfrischend wie eine angenehme Brise, außerdem bringen diese ganz viel Sonne in unser Leben. Darüber hinaus gibt es kein besseres Mittel gegen Langeweile. Die gut zwei Stunden Spielzeit gestalten sich als Party. Kein Wunder, dass die zwei CDs auf Dauerschleife laufen. Man will gar nichts anderes mehr hören.

Wer mal wieder aus vollstem Halse lachen möchte, sollte unbedingt zu Dora Heldts "Da fällt man noch was ein ..." greifen. Die Kolumnen der Bestsellerautorin sind das Amüsanteste, was man in die Hände bzw. auf die Ohren kriegen kann. Mit diesen kennt der Lese-/Hörspaß keinerlei Grenzen, ebenso wenig wie die Lese-/Hörbegeisterung zahlreicher Frauen. Vor lauter turbulenter Unterhaltung plumpst man glatt von der Couch. Noch mehr Wortwitz und man hätte über viele Tage, wenn nicht gar Wochen lang einen so schlimmen Muskelkater wie nach einem heftigen Work-out. Heldts Humor ist einfach unschlagbar. Von diesem hat man niemals genug. Ebenso wenig wie von ihren Lesungen! Diese sind herrlichst witzig-spritzig bis zur letzten Spielminute.

"Da fällt man noch was ein ..." gibt es übrigens auch als Buchausgabe, erschienen bei dtv (ISBN: 978-3-423-21744-6). Dieses zu lesen, setzt der Trübnis des Winters für kurze Zeit ein Ende. Ein locker-leichteres Lesevergnügen hat man nur selten in seinem Bücherregal stehen. Also, kaufen und lesen bis zum Umfallen!

Susann Fleischer 
11.02.2019

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Dora Heldt: Da fällt mir noch was ein ... Von pummeligen Hummeln, Männern am Telefon und anderen weltbewegenden Fragen

CMS_IMGTITLE[1]

Sprecherin: Dora Heldt Hamburg: Jumbo Neue Medien & Verlag GmbH 2018 Spielzeit: 143 Min., € 15,00 ISBN: 978-3-8337-3897-5

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.