Hrbcher

Ein Fantasyabenteuer , das groe Lust macht auf mehr von Erin Beaty

Seit dem Tod ihres Vaters lebt Sage bei ihrem Onkel. Der hat Pläne: Er will die 16-Jährige mit einem Mann verheiratet, den sie noch nie getroffen hat. Für Sage der absolute Albtraum, doch Tradition im Reich Demora. Um dem zu entgehen, beginnt Sage eine Lehre bei einer Kupplerin und begleitet zehn junge Damen aus adeligen Familien zum großen Verkupplungsball. Ihre Aufgabe ist es, die Bräute - und die Soldaten, die auf der Reise für ihre Sicherheit sorgen - zu bespitzeln. Denn im Reich braut sich ein Krieg zusammen. Der Fürst von Kimisara will die Königskrone an sich bringen, notfalls auch mit Waffengewalt. Schon bald findet Sage sich zwischen den Fronten wieder. Und sie, die nie heiraten wollte, stolpert geradewegs auf eine große Liebe zu. Doch wem kann sie wirklich trauen?

Ein Blick in Hauptmann Quinns Augen, und es ist um Sage geschehen. Doch sie ahnt (noch) nicht, dass er ein falsches Spiel mit ihr treibt. Zumindest am Anfang. Dabei hütet sie auch dunkelste Geheimnisse, die niemals ans Licht geraten dürfen, aber dann doch kommen. Quinn sieht in der jungen Frau ein geeignetes Mittel zum Zweck und engagiert sie als Spionin im Dienste seiner Majestät. Sage steht plötzlich vor einer Herausforderung, die ihr alle abverlangt und noch ein bisschen mehr. Nach anfänglichen Bedenken blüht Sage in ihrer neuen Aufgabe auf, auch weil Quinn häufig in ihrer Nähe ist. Der empfindet für Sage mehr, als gut für sie beide ist. Als ihr Gefahr durch den Fürsten und seine Anhänger droht, muss Quinn in die Offensive gehen und riskiert mehr als nur sein Leben ...

Spannung und Romantik vereint zu einem prickelnden Fantasyerlebnis wie aus der Feder von Sarah J. Maas - Erin Beaty schreibt Geschichten zum Niederknien gut. Ihre Trilogie "Kampf um Demora" bedeutet Unterhaltung, die so schön und genial ist, dass es einen glatt umhaut. Was man mit Band eins, "Vertrauen und Verrat", auf die Ohren kriegt, übertrifft (fast) alles, was in den letzten Jahren in der Jugendliteratur erschienen ist. Durch Sprecherin Christiane Marx wird die Story zu einer Verführung für alle Sinne. Ihre Lesungen machen so glücklich wie kaum etwas anderes. Während derer vollführt das Herz wilde Freudenhüpfer hoch und höher. Und es wird einem ganz schwindelig. Die deutsche Schauspielerin gehört zu den besten ihrer Zunft. Sie übertrifft die meisten am Mikrofon.

Einen Roman von Erin Beaty zu lesen, oder noch besser: zu hören, ist kaum zu toppen. Beim Lauschen von "Kampf um Demora" verschlägt es einem mehr als einmal die Sprache und noch öfter den Atem. "Vertrauen und Verrat" ist Pflicht in jedem CD-Player. Denn hier erfährt man Fantasy mit absolutem "Wow!"-Effekt. Die Lesungen von Christiane Marx bedeuten Nervenkitzel und Emotionen in geballter Form. Diese sind definitiv mit das Beste, womit Jugendliche, insbesondere Mädchen ab 14 Jahren, ihre Zeit vertreiben können statt vor dem Fernseher, Computer oder Smartphone.

Susann Fleischer
22.05.2018

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Erin Beaty: Kampf um Demora - Vertrauen und Verrat. Aus dem Englischen von Birgit Schmitz

CMS_IMGTITLE[1]

Sprecherin: Christiane Marx
Hamburg: Silberfisch audio 2018
Spielzeit: 693 Min., 19,99
ab 14 Jahren
ISBN: 978-3-86742-389-2

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.