Medien & Gesellschaft

Warum in die Ferne schweifen?

Wenn das Gute so nah liegt, dann braucht man schließlich nicht immer weiter beziehungsweise in die Ferne schweifen. Schon Johann Wolfgang Goethe, auf den dieses geflügelte Wort zurückgeht, wusste um diesen Tatbestand. Urlaub in Deutschland wird immer populärer und salonfähiger, und dies aus gutem Grund. Das Land im Herzen von Europa bietet von der Nordsee bis zu den Alpen wunderbare und vor allem vielfältige Flecken Erde, die jeden Betrachter ins Staunen zu versetzen vermögen. So manches Mal fehlt dem deutschen Touristen schlicht der Anstoß, eine der zahlreichen herrlichen Gegenden zu erkunden und sich ihr hinzugeben. Insbesondere die deutschen Mittelgebirge sind es wert, mit den Sinnen eines Naturliebhabers erobert zu werden.

Im vorliegenden Buch haben Tom Dauer und Bernd Ritschel eine wahrhaftige Liebeserklärung an die deutschen Mittelgebirge in Wort und Bild verfasst. Für die Texte zeichnete dabei der Autor und Filmemacher Tom Dauer verantwortlich, der naturverbunden und zurückgezogen am südlichen Rand der Republik wohnt. Seine Leidenschaft fürs Klettern teilt er mit Bernd Ritschel, der bei seinen Touren in den Gebirgen dieser Erde stets seine Kamera mit sich führt. Für "Deutschlands romantische Mittelgebirge" hat Ritschel ein beeindruckendes Set an überwältigenden Fotos abgeliefert. Zusammen fungieren Dauer und Ritschel im bewährten Stil des National Geographic, der als Verlag dieses Werk herausgebracht hat, nämlich als eine perfekte Symbiose aus Text und Bild.

Im Vorwort gesteht Tom Dauer, dass er keineswegs zu den Menschen gehöre, die jede Empfindung in enthusiastischer Form kommentieren müssen. Dennoch muss auch er zugeben, dass ihn die Reise durch Deutschlands Mittelgebirge nachhaltig beeindruckt hat. Rasch wurden aus ihm und seinem Fotografen Staunende, ja Kinder, denn genau mit deren Augen wollten sie die Welt betrachten. Knapp ein halbes Jahr lang bereisten die beiden die schönsten deutschen Mittelgebirge und kehrten zurück mit einem reichen Schatz an Eindrücken und vor allem Bildern, die das Erlebte überdauern und mit den Lesern des vorliegenden Buchs geteilt werden können.

Die Nord-Süd-Achse zugrunde gelegt ließen sich Dauer und Ritschel vom Harz faszinieren, sie genossen Rhön und den angrenzenden Spessart, bereisten im Südosten Elbsandsteingebirge und Erzgebirge, waren im Pfälzerwald, im Bayerischen Wald sowie im Fichtelgebirge und stiegen hinauf in Deutschlands höchstgelegenes Mittelgebirge, den Schwarzwald. Zwischen den beiden Buchdeckeln komprimierten sie ihre Erlebnisse in den verschiedenen Gegenden zu sechs entsprechenden Kapiteln, wobei diese sehr bildlastig daherkommen und jeweils zwischen 30 und 40 Seiten umfassen. Das letzte Wort des Buches bleibt schließlich dem Fotografen vorbehalten. Quasi im Epilog verliert Bernd Ritschel einige Worte zu seiner Arbeit und seinen Erlebnissen während der Tour durch die deutschen Mittelgebirge.

"Deutschlands romantische Mittelgebirge" ist ein Buch, das garantiert nach dem intensiven Erststudium nicht zugeklappt und für die nächsten Jahre fest im Bücherschrank stehen und verstauben wird. In Momenten der Sehnsucht wird der begeisterte Leser dieses Werk herausziehen und sich von den atemberaubenden Aufnahmen wieder und wieder in den Bann ziehen lassen. Wer beispielsweise das grandiose Lichtspiel im Sandstein des Pfälzerwaldes vor sich liegen hat, wird nur argwöhnisch akzeptieren, dass dieses Bild nicht im Grand Canyon, sondern in Rheinland-Pfalz geschossen wurde. Insbesondere die Abwechslung durch die Jahreszeiten ist ein Pfund, mit dem die deutschen Mittelgebirge wie auch das vorliegende Buch wuchern können. Die immer wiederkehrende Abfolge von Frühling, Sommer, Herbst und Winter potenziert das Erleben deutscher Mittelgebirge. Tom Dauer und Bernd Ritschel haben Deutschland an seinen schönsten Ecken gepackt und einen Bildband abgeliefert, der jeden Cent seines stolzen Preises wert ist.

Christoph Mahnel
27.10.2014

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Tom Dauer:
Deutschlands romantische Mittelgebirge. Verwunschene Wälder und schroffe Gipfel

Bild: Buchcover Tom Dauer, Deutschlands romantische Mittelgebirge

Hamburg: National Geographic Verlag 2014
220 S., € 39,99
ISBN 978-3-866-90409-5

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.