Romane

Genau die richtige Unterhaltung für Frauen jenseits des Teenageralters

Eigentlich war Kate Brooks schon immer der festen Überzeugung, dass Happy Ends nur etwas für verträumte Weicheier sind. Gemeinsam in den Sonnenuntergang reiten und bis ans Ende aller Tage glücklich miteinander sein? Das gibt es doch nur im Märchen! Doch inzwischen sind zwei Jahre vergangen, seit Drew Evans in ihr Leben platzte und sie mit einer Charme-Offensive eroberte. Obwohl Kates Verstand damals schrill und laut Alarm schlug - man sollte sich nicht in einen Mann verlieben, der die Frauen häufiger wechselte als seine Zahnbürste -, war sie vom ersten Moment machtlos gegen die Gefühle, die Drew in ihr weckte. Und noch immer sind die beiden so glücklich wie am ersten Tag.

Gemeinsam schweben sie auf Wolke sieben. Doch nach einem Mexikoaufenthalt landet Kate hart auf dem Boden der Realität. Sie erwischt Drew dabei, wie er sich mit einer anderen als ihr vergnügt. Kate ist schockiert. Kurzerhand ergreift sie die Flucht. In Greenville plant die junge Frau ihr neues Leben als alleinerziehende Mutter. Wie Kate nämlich kurz zuvor erfahren hat, ist sie in froher Erwartung. Um die ganze Sache noch schlimmer zu machen: Drew weiß von Kates Schwangerschaft. Er will, dass sie das Kind abtreibt. Das glaubt Kate zumindest. Dabei ahnt Drew nichts von dem Baby. Er glaubt, Kate habe ihn betrogen. Jetzt kann nur noch ein Wunder die beiden wieder zusammenbringen ...

Lesespaß, der Frauen über viele, viele Stunden lang restlos begeistert - genau diesen bekommt man mit den Büchern von Emma Chase in die Hand. Von der ersten bis zur letzten Seite von "Nichts als Ärger mit der Liebe" vollführt das Herz immer wieder kleine (und große) Freudenhüpfer. Damit aber nicht genug: Die Story liest sich, als hätte nicht E.L. James, sondern Sophie Kinsella "Shades of Grey" geschrieben. Hier wird einem heiß bei der Lektüre. Denn die US-amerikanische Autorin lässt es in ihren Romanen definitiv nicht an prickelnder Erotik fehlen - genauso wenig wie an Emotionen und witzig-spritziger Unterhaltung. Chase weiß einfach, wie man Leserinnen glücklich macht.

Susann Fleischer
14.12.2015

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Emma Chase:
Nichts als Ärger mit der Liebe. Aus dem Englischen von Heide Franck

Bild: Buchcover Emma Chase, Nichts als Ärger mit der Liebe

Köln: LYX Verlag 2015
320 S., € 9,99
ISBN: 978-3-8025-9616-2

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.