Romane

Ein Denkmal der Zeitgeschichte

Der biografische Roman "Wie ein Wurm im Meerrettich" stellt das Schicksal der rumänischen Familie Fabian über drei Generationen vor und nach dem 2. Weltkrieg, vor allem unter der Diktatur Ceausescu's, in dramatischen Episoden dar. Erzählt wird vor allem das Leben von Lena Fabian, die nach der Ausreise ihrer Eltern allein in Rumänien bleiben musste. Ihr Leben in der Diktatur, die Repressalien und ihre geplante Flucht werden in teils dramatischen Bildern gezeichnet.

Lena Fabian, eine junge Ingenieurin, lebt nach der Ausreise ihrer Eltern allein in Bukarest, da man es ihr als vermeintlicher Geheimnisträgerin nicht gestattet hatte, mit ihnen zusammen auszureisen. In zahlreichen Rückblenden wird zunächst das Leben ihrer Familie über drei Generationen vorgestellt. Die einzelnen Episoden bilden wichtige Puzzleteile für das Schicksal von Lena und ihrer ganzen Familie. Intrigen, Repressalien und Verhaftungen durch die gefürchtete Geheimpolizei der Regierung - der Securitate - verstärken auf sie immer mehr den Druck. Als auch noch gesundheitliche Probleme hinzukommen, reift in Lena langsam der Entschluss, aus Rumänien zu flüchten. Die Visionen eines ihrer Träume sollen wahr werden!

Unterstützt durch Freunde und mithilfe des Fluchthelfers Roberto und eines raffinierten Fluchtplans, den ihr Vater ausgetüftelt hat, wagt sie schließlich die Flucht in eine neue und bessere Zukunft. Sie will nicht mehr länger ein "Wurm im Meerrettich" sein und damit unter menschenunwürdigen Umständen leben, sondern sie will in Zukunft ein Leben in Glück und Freiheit genießen.

Die Sprache ist sehr anschaulich, was auch zum Aufbau der Spannung beiträgt. Die Sprache und der Stil sind authentisch und dokumentieren den damaligen Zeitgeist in Rumänien.

Der Roman ist spannend geschrieben und bringt die Dramatik in der Diktatur Ceausescu's gut herüber. Er stellt ein beeindruckendes Denkmal der Zeitgeschichte dar, zumal er auf wahren Begebenheiten aufbaut.

Der Roman spricht vor allem solche Leser an, die sich für Geschichte und Zeitgeschichte interessieren.

Dr. Dieter Meißl
02.12.2014

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Elisabeth Demur:
Wie ein Wurm im Meerrettich

Bild: Buchcover Elisabeth Demur: Wie ein Wurm im Meerrettich

Frankfurt: August von Goethe Literaturverlag 2014
296 S., € 23,80
ISBN: 978-3-8372-1501-4

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.