Romane

Magie pur - der neue Bestseller von Trudi Canavan, der erfolgreichsten Fantasyautorin der Welt

Tyen Eisenschmelzer, Student der Archäologie und Magie, macht eine ungeheure Entdeckung: Bei einer Ausgrabung kommt der junge Mann in den Besitz eines viele Jahrhunderte alten Buches, das einst eine lebendige Frau war. Pergama war einst eine Buchbinderin, bis sie von einem der größten Zauberer der Geschichte in dieses magische Instrument verwandelt wurde. Die Seiten sind ihre Haut, die Bindung ihre Haare, zusammengedreht und mit Nadeln aus ihren Knochen und Leim von ihren Sehnen genäht. Sie ist dazu verdammt, unaufhörlich Informationen, das Wissen der Welt in sich aufzunehmen. Und so weiß Pergama, dass Tyens Heimat eine schreckliche Katastrophe droht. Noch könnte diese aufgehalten werden - allerdings nur, wenn es Tyen gelingt den Fluch des Buches zu brechen.

Zur gleichen Zeit an einem Ort, der von Priestern regiert wird: Rielle, die Tochter eines einfachen Färbers, ist seit kurzem verliebt. Der Auserwählte: der Maler Izare Saffre. Ihm gehört ihr Herz. Doch Rielles Eltern wollen das Mädchen mit jemandem höheren Standes verheiratet sehen. Diese Pläne hindern Rielle jedoch nicht, sich mit Izare in aller Heimlichkeit zu treffen. Und so genießen die beiden das Glück ihrer jungen Liebe, bis ihr Geheimnis plötzlich offenbart wird. Schon bald steckt Rielle in ziemlichen Schwierigkeiten - zumal sie magiebegabt ist. Man hat sie gelehrt, dass die mächtigen Engel Zauberei verbieten. Nun möchte sie sich in der verbotenen Kunst unterweisen lassen. Doch dann würde sie unweigerlich den vernichtenden Zorn der Engel auf sich ziehen.

Was weder Tyen noch Rielle ahnt: Nicht alles ist so, wie man es ihnen immer gelehrt hat - weder das Wesen der Magie noch die Gesetze ihrer jeweiligen Welten. Und auch die Menschen, denen die beiden vertrauen, sind nicht, was sie zu sein scheinen. So plant Professor Hofkrazner eine Intrige gegen Tyen, während Rielle erkennen muss, dass sie und alle anderen von der Willkür der Priester abhängig sind. Um dem Unrecht ein jähes Ende zu bereiten, muss Rielle über sich hinauswachsen und Wege begehen, die sie in tödliche Gefahr bringen. Und auch Tyen muss sich auf eine abenteuerliche Reise begeben. Auf eine Reise, die ihm womöglich sein Leben kosten könnte ...

Ein Lesegenuss der einsamen Spitzenklasse - die Romane von Trudi Canavan sind für den Leser das größte Glück auf der Welt. Ihre Romane bedeuten vor allem eins: Fantasy, der einfach niemand widerstehen kann. "Die Begabte" kann man definitiv nicht mehr weglegen, wenn man das vorliegende Buch erst einmal zur Hand genommen hat. Kein Wunder, denn die Story ist absolut fesselnd und macht darüber hinaus süchtig nach mehr von Canavan. Von solch einem rundum gelungenen Lesevergnügen kann man garantiert niemals genug bekommen. Hier erfährt man über viele, viele Stunden und Tage Kurzweil, für die man liebend gerne alles stehen und liegen lässt. Ohne jeden Zweifel: "Die Magie der tausend Welten"-Trilogie bereitet so großen Lesespaß, dass man alles andere darüber vergisst.

Trudi Canavans Schreibe kann man nicht anders bezeichnet als mit phantastisch - und zwar phantastisch auf beste Art und Weise. Der neue Roman der australischen Autorin, "Die Begabte", bedeutet Unterhaltung, wie man sie sich spannender, schöner, besser kaum wünschen kann. Das neue Fantasy-Epos von Canavan besitzt ebenso großes Bestsellerpotenzial wie die "Sonea"- und "Die Gilde der Schwarzen Magier"-Reihe.

Susann Fleischer
24.11.2014

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Trudi Canavan:
Die Magie der tausend Welten - Die Begabte. Aus dem Englischen von Michaela Link

Bild: Buchcover Trudi Canavan, Die Magie der tausend Welten - Die Begabte

München: Penhaligon Verlag 2014
672 S., € 19,99
ISBN: 978-3-7645-3105-8

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.