Romane

Der perfekte Lesespaß für alle "Fluch der Karibik"-Fans

Owen Wedgwoods ruhiges Dasein findet ein plötzliches Ende, als er in die Gefangenschaft einer gefürchteten Piratin und derer Mannschaft gerät. Mad Hannah Mabbot ist berühmt-berüchtigt. Mit ihren Gegnern kennt sie keine Gnade. Aber Owen hat Glück: Mabbot macht ihm ein Angebot. Er soll an den Sonntagen für sie - und nur für sie - das Abendessen bereiten. Allerdings darf er kein Gericht zweimal kochen und nichts servieren, das auch nur im Geringsten profan ist. Sollte er sich in irgendeiner Weise widersetzen, ist er schon bald Haifischfutter. Owen bleibt wohl oder übel keine andere Wahl. Er sagt ja und kocht nun jeden Sonntag buchstäblich um sein Leben. Allerdings gibt es da ein klitzekleines Problem.

An Bord der "Flying Rose" sind Zutaten für exklusive Gourmet-Menüs nicht im Überfluss vorhanden. Eigentlich fehlt es an fast allem! Aus Schiffszwieback, Heringe und in Schießpulver geräuchertem Fleisch lässt sich kein Mahl für eine gefürchtete Kapitänin zubereiten, oder?! Einfacher macht die ganze Angelegenheit nicht, dass Mabbot von einem gefährlichen Seeräuber gejagt wird. Mehr als einmal gerät Owen in tödliche Gefahr. Doch an Flucht denkt er längst nicht mehr. Die Crew, die er zunächst allesamt für gewissenlose Verbrecher gehalten hat, ist für so manche Überraschung gut. Auf dem Schiff ist niemand so, wie er auf dem ersten Blick scheint, am allerwenigsten Captain Mad Hannah Mabbot ...

Literatur, die der absolute Hit ist - die Romane von Eli Brown sind der Lesespaß schlechthin. Und außerdem gehören sie unbedingt in jedes Bücherregal. "Die kulinarischen Anwendungsmöglichkeiten einer Kanonenkugel" wartet mit allerlei Überraschungen auf. Kaum mit der Lektüre begonnen, ist etwaige Langeweile und/oder schlechte Laune wie weggeblasen. Kein Wunder, denn der US-amerikanische Autor verschießt ein regelrechtes Humorfeuerwerk. Ab der ersten Seite muss man so herzlich lachen, dass man ganz außer Puste kommt. Und doch fehlt es der Story auch nicht an Spannung. So wird der Lesegenuss geradezu perfekt. Aber nicht nur das: Hier bekommt man glatt Lust auf ein Freibeuterleben. Einfach unwiderstehlich!

Wenn gute Unterhaltung, dann definitiv etwas wie "Die kulinarischen Anwendungsmöglichkeiten einer Kanonenkugel". Mit seinem Debüt gelingt Eli Brown ein Freibeuterabenteuer à la "Fluch der Karibik". Hier erfährt man amüsanten Lesespaß über viele, viele Buchseiten. Ohne jeden Zweifel: Gegen Piratin Mad Hannah Mabbot sehen Captain Jack Sparrow, Piratenbraut Morgan Adams und Co. ziemlich alt aus.

Susann Fleischer
10.11.2014

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Eli Brown:
Die kulinarischen Anwendungsmöglichkeiten einer Kanonenkugel. Aus dem Amerikanischen von Sabine Thiele

Bild: Buchcover Eli Brown, Die kulinarischen Anwendungsmöglichkeiten einer Kanonenkugel

München: Droemer Verlag 2014
384 S., € 19,99
ISBN: 978-3-426-19950-3

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.