Romane

Phantastischer Lesespaß über viele, viele Stunden

Ein weiteres Mal verschlägt es Jake Djones und seine Freunde Nathan und Topaz in die Vergangenheit. Das Ziel ihrer Zeitreise ist das London Shakespeares. Dort hoffen sie, endlich Xi Xiang zu finden und seinem bösen Treiben ein jähes Ende zu bereiten. Doch schon bald ist klar: Der mächtigste Feind der Hüter der Zeit ist gar nicht so leicht zu fassen. Die drei brauchen Hilfe. Dann taucht wie aus dem Nichts Yoyo auf. Niemand weiß mehr über Xi Xiang und seine Machenschaften. Yoyo ahnt auch von dessen Plänen, alle globalen Handelsrouten zu zerschlagen und den größten Teil der Weltbevölkerung auszulöschen. Um Xi Xiang aufzuhalten, müssen Jake und die anderen in das mysteriöse chinesische Kaiserreich reisen.

Im fernen Osten lauert so manche Gefahr. Jake allerdings hat keine Angst vor dem Tod. Seinem Mut ist es zu verdanken, dass Topaz noch lebt. Nun gilt es, die Welt vor Xi Xiang zu retten - und Jakes Bruder. Philip Djones ist seit Monaten spurlos verschwunden. Jake hat geglaubt, dass sein geliebter Bruder tot ist, aber alles spricht dafür, dass dieser im China des Jahres 1612 lebt. Dort soll er, nach ersten Hinweisen, ausgerechnet für Xi Xiang arbeiten. Doch ist das wirklich die Wahrheit? Schließlich ist nichts, wie es scheint. Jake macht sich also auf die Suche und bringt sich und seine Freunde in ziemliche Schwierigkeiten. Xi Xiang ist mit allen Wassern gewaschen. Auch vor kaltblütigem Mord schreckt er nicht zurück ...

Unterhaltung, die so gut ist, dass es den Leser glatt umhaut - "Jake Djones - Die Dynastie des Bösen" bedeutet Fantasy von der besten Sorte. Abermals sorgt Damian Dibben für ein Lesevergnügen, das keinerlei Wünsche offen lässt. Hier findet man fesselnde Spannung, überbordende Phantasie und spritzigen Wortwitz auf jeder einzelnen Seite, sodass man das Buch partout aus der Hand legen kann, geschweige denn möchte. Innerhalb kürzester Zeit verliert man sich vollkommen in der Story und bekommt von der Welt um sich herum nichts mehr mit. Der britische Autor macht Jung und Alt, Groß und Klein unendlich glücklich. Er bietet Geschichte(n), wie man sie so noch nie erleben durfte. Einfach der helle Wahnsinn ist diese Reihe!

Von Jake Djones und den Hütern der Zeit kann man niemals genug bekommen. Kein Wunder, denn mit den Romanen von Damian Dibben ist amüsanter Lesespaß über viele, viele Stunden absolut garantiert. Auch bei der Lektüre von "Die Dynastie des Bösen" kommt zu keiner Sekunde Langeweile auf. Gegen dieses (Zeitreise-)Abenteuer kommt selbst Harry Potter nur schwer an.

Susann Fleischer
27.10.2014

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Damian Dibben:
Jake Djones - Die Dynastie des Bösen. Aus dem Englischen von Michael Pfingstl

Bild: Buchcover Damian Dibben, Jake Djones - Die Dynastie des Bösen

München: Penhaligon Verlag 2014
336 S., € 16,99
ISBN: 978-3-7645-3095-2

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.