Romane

Chick lit, die nicht nur bei Frauen einschlägt wie eine Bombe

Nina und Philipp sind seit drei Jahren ein glückliches Paar. Nun wird es endlich Zeit, den nächsten Schritt zu wagen. An einem romantischen Abend geht Nina auf volles Risiko und stellt Philipp die große Frage: "Willst du mich heiraten?" Doch statt den Antrag ohne zu zögern anzunehmen, antwortet Philipp: "Öhm, ja nee, so prinzipiell bin ich dafür. Grundsätzlich ist das doch eine gute Sache." Als Nina daraufhin abhaut und bei ihrer besten Freundin Unterschlupf sucht, merkt Philipp, dass er sie nur mit dem weltallerbesten Heiratsantrag zurückgewinnen kann. Schließlich war, ist und bleibt Nina seine absolute Traumfrau. Und mit ihr möchte er den Rest seines Lebens verbringen. Gesagt, getan - doch damit beginnt ein Alptraum in Weiß.

Seit sie ein kleines Mädchen ist, träumt Nina von ihrem Hochzeitstag. Sie will in einem Schloss und im Beisein von Familie, Freunden und Bekannten Philipp das Ja-Wort geben. Außerdem wünscht sie sich eine weiße Pferdekutsche und Tauben, während Philipp gegen eine Grillparty im engsten Kreis nichts einzuwenden hat. Schon bald ist klar: Von "heiratswütig" zu "heiratswütend" ist es ein sehr schmaler Grat. Philipp hätte niemals gedacht, wie viele Tränen ein Brautkleid auslösen - und wie teuer eine Hochzeit sein kann. Allein 12.000 Euro für die Hochzeitslocation sind eine ziemliche Stange Geld. Dazu kommen noch Ringe, Catering, Accessoires und, und, und. Dabei möchten Philipp und Nina doch in den Hafen der Ehe einlaufen, nicht darin absaufen ...

Vorsicht, Kicheralarm! "Muffensausen" bringt den Leser so sehr zum Lachen, dass dieser glatt von der Couch fällt. Christoph Dörr gelingt mit seinen Büchern Comedy mit Tiefgang. Hier werden Herz und Zwerchfell bewegt - und zwar über alle Maßen. Ab der ersten Seite bekommt man einfach herrlich gute Laune und von einer Laus auf der Leber ist garantiert nichts mehr in Sicht. Kein Wunder, denn das vorliegende Buch scheint geradezu getränkt worden zu sein mit Humor. Und trotzdem lässt es die Story auch an Emotionen nicht fehlen. Kein Wunder, dass frau zu solch einem rundum gelungenen Lesespaß nicht Nein sagen kann. Dörr braucht einen Vergleich mit Tommy Jaud oder David Safier definitiv nicht zu scheuen. Er schreibt mindestens genauso witzig wie die beiden.

Christoph Dörrs Romane sind das perfekte Workout für die Lachmuskeln. Nach der Lektüre von "Muffensausen" muss in jedem Fall mit einem Muskelkater gerechnet werden. Der deutsche Autor sorgt nach "Muscheln für Mutti" einmal mehr für amüsante Unterhaltung über viele, viele Stunden. Wer hier nicht lacht, dem ist nicht mehr zu helfen.

Susann Fleischer
29.09.2014

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Christoph Dörr:
Muffensausen

Bild: Buchcover Christoph Dörr, Muffensausen

München: Blanvalet Verlag 2014
400 S., € 12,99
ISBN: 978-3-7645-0501-1

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.