Romane

Fantasy, die einfach atemberaubend schön ist

Chloe droht tödliche Gefahr, denn wie das Mädchen herausfindet, ist Lyle House keineswegs ein Heim für verhaltensauffällige Jugendliche. Hinter seinen Mauern lauert ein dunkles Geheimnis - und Chloe gehört zu den wenigen, die von diesem wissen. Allem Anschein nach haben skrupellose Wissenschaftler vor vielen Jahren Menschen mit übersinnlichen Kräften gezüchtet, darunter Chloe. Doch das Experiment lief plötzlich aus dem Ruder: Die Kräfte der Nekromantin gerieten außer Kontrolle und mittlerweile haben die Wissenschaftler große Angst vor Chloe und ihren Freundin. Nur wenn sie diese aus dem Weg räumen - und zwar endgültig - können die Menschen in Lyle House mit ihrem bösen Treiben weitermachen. Chloe hingegen will deren Pläne ein jähes Ende bereiten.

Um diesem Ziel näher zu kommen, ist Chloe allerdings auf Hilfe angewiesen. Ihr zur Seite stehen Tori, deren Hexenkräfte überall für Angst und Schrecken sorgen, Werwolf Derek und dessen Bruder Simon, in den Chloe seit ihrem ersten Tag in Lyle House verliebt ist. Mit ihrer Flucht ziehen sie den Zorn der Forscher der "Edison Group" auf sich. Sie machen Jagd auf die Teenager und gehen dabei notfalls sogar über Leichen. Die vier sind erst gerettet, wenn sie es nach New York City schaffen sollten. Dort lebt ein guter Freund von Dereks Vater, der ihnen sicherlich helfen kann. Aber bereits die Reise dorthin erweist sich als höchst gefährlich. Die Verfolger sind Chloe und ihren Freunden dicht auf den Fersen ...

Phantastisch gute Unterhaltung und spannend bis zur letzten Seite - "Darkest Powers - Seelennacht" bedeutet Literatur, wie man sie nicht jeden Tag zu lesen bekommt. Kelley Armstrong gelingt mit dem vorliegenden Roman ein (Lese-)Vergnügen in brillanter Blockbusterqualität. Von solch einer wundervollen Lektüre fühlt man sich ganz trunken vor lauter Glück, dieses Buch in den Händen halten zu dürfen. Die US-amerikanische Autorin kann schreiben, dass einem ganz schwindelig wird. Und ihre Geschichten gleichen einer zarten Versuchung, der garantiert niemand widerstehen kann. Kein Wunder, denn von Armstrongs Worten geht ein ganz besonderer Zauber aus. Sie sind für die Sinne eine einzige Verführung. Eben ein Genuss mit berauschender Wirkung.

Kelley Armstrong (er)schafft mit ihren Worten Fantasy, die einfach zu schön ist, um wahr zu sein. Der zweite Band der "Darkest Powers"-Reihe, "Seelennacht", ist ein Erlebnis, das den Leser vollkommen gefangen nimmt und ihn geradezu sprach- und atemlos macht.

Susann Fleischer
11.11.2013

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Kelley Armstrong:
Darkest Powers - Seelennacht. Aus dem Englischen von Christine Gaspard

Bild: Buchcover Kelley Armstrong, Darkest Powers - Seelennacht

München: Knaur Taschenbuch Verlag 2013
368 S., € 8,99
ISBN: 978-3-426-50781-0

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.