Romane

Eine Geschichte voller Leben

Paula ist Malerin und ihr Leben besteht aus Leinwänden, Farben und Lichteinfall. In ihrem Atelier vergisst sie die Welt um sich herum und versinkt ganz in ihre Malerei. Während ihrer Arbeit zu einer Serie von Landschaftsbildern wird die junge Frau plötzlich von der bitteren Realität eingeholt: Ihr Vater hat versucht, sich das Leben zu nehmen. Paula ist verzweifelt und möchte um jeden Preis herausfinden, warum ihr Vater viel zu viele Schlaftabletten geschluckt hat. Ihn selbst kann sie allerdings nicht fragen. Paulas Vater möchte weder seine Tochter noch seine Schwester, die extra aus Irland für einige Tage nach Deutschland gereist ist, sehen. Auch der Psychologe kann die Frage nicht beantworten, warum Georg Brandt unbedingt sterben wollte.

Um der Wahrheit zu entfliehen, reist Paula kurz darauf mit ihrer Tante nach Dublin. Dort, direkt am Meer, hat diese ein Haus - für Paula die Gelegenheit, ihre Alltagssorgen zu vergessen. Allerdings währt dieser Frieden nicht lange. Sie entdeckt ein Fotoalbum mit herausgerissenen Seiten. Als sie ihre Tante fragt, was es mit den fehlenden Fotos auf sich hat, drängt mit einem Mal ein düsteres Geheimnis ans Tageslicht. Ein tragisches Ereignis hat vor langer Zeit die Familie entzweit und droht, nun auch Paulas Zukunft zu zerstören. Nur, wenn sie, ihr Vater und ihr Großvater sich der Vergangenheit stellen, könnte noch alles gut werden. Doch das scheint nahezu unmöglich. Nur langsam kommt Paula hinter die Mauer des Schweigens - und damit ihrem Vater endlich näher ...

Es gibt Geschichten, die den Leser nicht mehr loslassen und dessen Leben für immer verändern. Die Bücher von Renate Ahrens gehören zweifellos zu diesen. Hier erlebt man nämlich Unterhaltung, die den ganzen Körper angenehm zum Kribbeln bringt. "Seit jenem Moment" ist zweifellos ein großartiger Roman voller Poesie und Sinnlichkeit. Kein Wunder, dass man bei der Lektüre immer wieder mit den Tränen ringt, denn mehr Emotion geht kaum. Der deutschen Autorin gelingt nach "Fremde Schwestern" und "Ferne Tochter" abermals ein Genuss à la Hollywood. Davon kann man einfach nicht genug bekommen. Ahrens versteht es, ihren Lesern eine ganz besonders schöne Freude zu bereiten und für Kurzweil zu sorgen, wie man sie nur selten in die Hand bekommt.

Renate Ahrens´ Romane bedeuten insbesondere für Frauen seitenweise Glück und darüber hinaus (Lese-)Spaß pur. "Seit jenem Moment" ist die reinste Verführung für die Sinne und der Beweis, dass die deutsche Autorin ihre Geschichten mit ganz viel Gefühl und Spannung schreibt. Eben Literatur, die so tröstlich ist wie eine Tasse heißen Kakaos an kalten Herbstabenden.

Susann Fleischer
11.11.2013

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Renate Ahrens:
Seit jenem Moment

Bild: Buchcover Renate Ahrens, Seit jenem Moment

München: Knaur Taschenbuch Verlag 2013
336 S., € 9,99
ISBN: 978-3-426-51380-4

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.