Romane

Wunderbar schräger (Lese-)Spaß - und zwar nicht nur für Frauen

Die Freundinnen Becky, Caro und Greta treffen sich einmal im Monat, um bei Prosecco über ihre Alltagsprobleme zu sprechen. Von diesen haben sie jede Menge, denn das Leben ist schließlich kein Zuckerschlecken und oftmals nicht fair. Davon können alle drei ein Liedchen singen. Rebekka ist als alleinerziehende Mutter stets um das Wohl ihrer kleinen Tochter besorgt, während Greta davon träumt, endlich als Malerin durchzustarten. Und auch Caroline jagt ihren Wünschen hinterher. Sie will um jeden Preis schwanger werden und übersieht in ihrem Wahn, dass ihre Ehe kurz vor dem Aus steht. Doch bislang war ihnen Fortuna allem Anschein nicht hold - jedenfalls bis zu dem Tag, als die Freundinnen aus einer Sektlaune heraus ein pseudo-esoterisches Geschäftsmodell entwickeln.

Am nächsten Tag, ausgerechnet am 1. April, erscheint in der regionalen Tageszeitung eine Annonce: "Persönlichkeitsentwicklung durch animalistische Balance". Dabei glauben Becky, Caro und Greta selbst nicht an ihr Konzept der unausgeglichenen Seelentiere - geschweige denn daran, dass sich jemand auf ihr Inserat melden wird. Doch morgens darauf zeigt sich, dass die Welt nur auf solch eine Idee gewartet zu haben scheint. Das Telefon steht plötzlich nicht mehr still und die Interessenten rennen den dreien schon bald die Bude ein. "Sphinx" ist ein voller Erfolg und spült Geld in die leeren Kassen. Sogar ein negativer Zeitungsartikel kann das Geschäft um scheues Reh und falsche Schlange nicht mehr stoppen. Da sind Turbulenzen vorprogrammiert - ebenso wie Ärger, der sich gewaschen hat ...

Eine Komödie voller unübertrefflicher Glücksmomente - "Nachts sind alle Schafe schwarz" ist ein Gute-Laune-Garant, der einer Laus auf der Leber keine Chance lässt und ordentlich Schwung in das Leben des Lesers bringt. Heike Abidi gelingt nach "Wahrheit wird völlig überbewertet" einmal mehr lachmuskelerschütternder (Lese-)Spaß, der es weder an einer Extraportion Humor noch an großen Gefühlen fehlen lässt. Bei der Lektüre bleibt kein Auge trocken und man gerät unweigerlich in einen Rausch. Die deutsche Autorin hat es zweifellos verdient, in einem Atemzug mit Anne Hertz, Gabriele Engelmann und sogar Chick-lit-Queen Sophie Kinsella genannt zu werden. Ihre Bücher sind der schönste Zeitvertreib überhaupt und darüber hinaus der absolute Wahnsinn - und zwar im besten Sinne.

Heike Abidi hat für ihre Romane definitiv einen Kuss verdient. Hier findet man nämlich umwerfenden Witz auf jeder Seite und amüsante Unterhaltung, die Langeweile in Windeseile vertreibt. Auch "Nachts sind alle Schafe schwarz" ist ein Vergnügen, das einfach wunderbar ist und herrlich verrückt. Das muss frau einfach lesen!

Susann Fleischer
28.10.2013

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Heike Abidi:
Nachts sind alle Schafe schwarz

Bild: Buchcover Heike Abidi, Nachts sind alle Schafe schwarz

München: Knaur Taschenbuch Verlag 2013
336 S., € 8,99
ISBN: 978-3-426-51394-1

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.