Romane

Fantasy, die absolut betörend ist

Chloe ist eine typische Einzelgängerin und daran gewohnt, sich ohne Hilfe durch das Leben zu schlagen. Seit dem Tod ihrer Mutter fühlt sich die 15-Jährige einsam und von ihrem Vater des Öfteren in Stich gelassen. Er verkriecht sich lieber in seine Arbeit, statt Zeit mit seiner Tochter zu verbringen oder ihr ein offenes Ohr für all ihre Probleme zu schenken. Doch eines Tages ändert sich Chloes Leben mit einem Schlag, als sie mitten auf den Schulflur einen alten Mann sieht, dessen Körper völlig verbrannt ist. Seltsam an der ganzen Angelegenheit ist, dass allem Anschein nach Chloe die Einzige ist, die den Hausmeister sehen kann. Schon bald wird klar: Chloe verfügt über die Gabe, Geister zu sehen - und kann sogar mit ihnen sprechen. Nur glauben will ihr niemand.

Von größter Sorge geplagt, beschließt Chloes Vater, seine Tochter nach Lyle House, einem Heim für verhaltensauffällige Jugendliche, zu schicken. Dort bekommt sie die bestmögliche Unterstützung, um ihre Krankheit in den Griff zu bekommen. Die Ärzte sind sich sicher, dass Chloe an Schizophrenie leidet, und setzen sie unter Medikamente, damit sie Herrin wird über ihre Wahnvorstellungen. Wie Chloe aber kurz nach ihrer Einlieferung herausfindet, ist sie alles, aber definitiv nicht verrückt. Auch die anderen Jugendlichen in Lyle House scheinen übernatürliche Fähigkeiten zu besitzen - so auch Simon und Derek, die dem Mädchen ziemlich den Kopf verdrehen. Zu dritt wollen sie das Rätsel lösen, warum immer wieder einer von ihnen spurlos verschwindet. Bei ihrer Suche begeben sie sich allerdings in tödliche Gefahr ...

Es ist einfach unglaublich, wie brillant Kelley Armstrong schreiben kann. Die US-amerikanische Autorin macht mit ihren "Darkest Powers"-Romanen den Leser ganz schwindelig, denn die Geschichten bedeuten Emotionen pur und stecken voller Leidenschaft, die jeden in einen Rausch versetzt. "Schattenstunde" ist ein Fantasy-Highlight von herausragender Qualität und besitzt eine Sogwirkung, der niemand lange widerstehen kann. Die Lektüre ist eine wunderbare Verführung für alle Sinne und dermaßen spannend, dass man zwischenzeitlich das Atmen vergisst. Hier werden Herz und Nerven unter Strom gesetzt - eben ein Vergnügen, das einen berauscht mit (Lese-)Spaß der Superlative. Kurzum: Armstrong ist und bleibt eine der besten ihres Fachs!

Kelley Armstrongs Fantasy ist schlichtweg atemberaubend gut und dermaßen genial, dass einem die Worte fehlen. Ihre "Darkest Powers"-Reihe gehört zu den Juwelen phantastischer Unterhaltung und verfügt über eine dunkle Macht, den Leser nicht nur umzuhauen, sondern in einen trancehaften Zustand zu versetzen vermag. "Schattenstunde" ist ein Erlebnis, das alle Sinne gefangen nimmt und einsame Spitzenklasse ist.

Susann Fleischer
21.05.2013

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Kelley Armstrong:
Darkest Powers - Schattenstunde.
Aus dem Englischen von Christine Gaspard

Bild: Buchcover Karen Thompson Walker, Ein Jahr voller Wunder

München: Knaur Taschenbuch Verlag 2013
416 S., € 8,99
ISBN: 978-3-426-50780-3

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.