Romane

Amüsante Unterhaltung, die nach mehr schreit

Mab Brannigan verdient als Restauratorin ihren Lebensunterhalt - und sie ist richtig gut in ihrem Job. Das weiß auch ihr Onkel, der dringend Hilfe braucht. Erst kürzlich hat er einen heruntergekommenen Vergnügungspark erworben und möchte diesen in naher Zukunft für die breite Öffentlichkeit zugänglich machen. Doch bevor es soweit ist, müssen die Karussells und Figuren von "Dreamland" noch auf Vordermann gebracht werden. Längst haben sie ihren alten Glanz verloren und Mab soll nun ihr Bestes geben, um ein kleines Wunder geschehen zu lassen. Mit Feuereifer macht sie sich ans Werk und erlebt schon bald eine unangenehme Überraschung. Offenbar stecken in "Dreamland" mehr Leben und Zauber, als ihr lieb ist.

Mab kann es nicht fassen: Allem Anschein nach bevölkert eine Gruppe von Dämonen den Vergnügungspark und macht den Menschen das Leben unnötig schwer. Anfangs glaubt Mab, dass sie in einem Traum gefangen ist und, wenn sie wieder daraus aufwacht, alles normal ist. Doch als plötzlich der unverschämt charmante und gutaussehende Joe auf der Bildfläche auftaucht, muss sie sich eingestehen, dass ihr großer Ärger bevorsteht. Schon bald fahren ihre Gefühle Achterbahn und Mab weiß nicht mehr, wo ihr der Kopf steht. In Joes Nähe werden ihre Knie weich und ihr Gehirn scheint wie abgeschaltet. Dabei muss sie ausgerechnet jetzt alle Sinne beisammen haben - oder Mab wird ihr Glück nicht mehr auskosten können. Gefahr nähert sich "Dreamland" und droht Mab ein böses Ende zu bereiten ...

Die Lektüre von "Von allen guten Geistern geküsst" ähnelt einem wilden Ritt, der dem Leser die Nackenhaare zu Berge stehen lässt und ihn zu Begeisterungsstürmen animiert. Jennifer Crusie und Bob Mayer haben mit diesem Roman ein amüsantes Vergnügen mit dem gewissen Etwas geschaffen, das Herz und Zwerchfell bewegt und die Nerven einem ernsten Risiko aussetzt. Dem Autorenpaar ist hier gute Unterhaltung gelungen, die Gefühl und Spannung perfekt vereint und alle Sinne hoch erfreut. Diese Geschichte ist ganz gewiss keine Enttäuschung, sondern vielmehr ein köstlicher Genuss, der den Körper stundenlang Kribbeln lässt. Hier erlebt man Urban Fantasy, wie sie besser kaum sein könnte. Das hat echt Suchtpotenzial!

Susann Fleischer
20.08.2012

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Jennifer Crusie, Bob Mayer:
Von allen guten Geistern geküsst. Aus dem Amerikanischen von Eva Kornbichler

Bild: Buchcover Jennifer Crusie und Bob Mayer, Von allen guten Geistern geküsst

München: Goldmann Verlag 2012
512 S., € 8,99
ISBN: 978-3-442-47687-9

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.