Romane

Bridget Jones lsst herzlich gren!

Katharina Margold hasst ihren Job als Beauty-Redakteurin bei der Frankfurter Frauenzeitschrift "Herzwoche" und w?rde lieber heute als morgen alles hinschmei?en. Aber Geldsorgen lassen dem Neusingle keine andere Wahl: Kati muss sich mit ihrer ungeliebten Chefin herumschlagen und sich deren Drangsalen ?ber sich ergehen lassen - jedenfalls bis eines Tages Dr. Cedric Buddington, ein Anwalt aus Norddeutschland, ihr er?ffnet, dass sie die Alleinerbin des Amberg Verlags ist. Der jungen Frau er?ffnen sich mit dieser Nachricht einmalige Chancen, die f?r sie den Anfang eines neuen, eines besseren Lebens bedeuten k?nnten. Allerdings muss sie daf?r in Frankfurt alles aufgeben, denn auf sie wartet in der L?neburger Heide viel Arbeit.

Niemand bei der Gr?mmsteiner Zeitung wei?, dass Kati eigentlich ab sofort die Chefin ist. Um ihre neuen Mitarbeiter besser kennenzulernen, gibt sie sich als Lokalredakteurin aus. Gleich ihr erster Auftrag hat es in sich: Sie soll einen Bericht ?ber den Tag der offenen T?r bei einer Schweinezucht-Initiative schreiben - und landet prompt h?chst unelegant im Mist. Trotz dieser Schmach ist Kati nicht gewillt aufzugeben. Sie beschlie?t zu k?mpfen - notfalls mit allen Mitteln. Dabei macht ihr allerdings Chefredakteur Jonas Larsen das Leben schwer. Wenn es n?mlich nach ihm ginge, k?nnte Kati wieder ihre Koffer packen und nach Frankfurt zur?ckgehen. Doch er hat keine Ahnung, dass sie in Wahrheit am l?ngeren Hebel sitzt.

In der Zwischenzeit begn?gt sich Jonas damit, Katis Texte komplett umzuschreiben und sie vor den anderen Kollegen als schlechte Journalistin dastehen zu lassen. Da k?ndigt sich gro?er ?rger an: Kati hat genug von Jonas und w?rde ihm gerne die Meinung sagen. Doch stattdessen lernt sie zuf?llig dessen Kinder kennen und freundet sich mit ihnen an. Erstmals kann sie Jonas besser verstehen. Pl?tzlich geht es f?r Kati um mehr als ihren Job: Sie entwickelt Gef?hle f?r Jonas - und er f?r sie. Ein Happy End allerdings liegt noch in weiter Ferne. Zum Gl?ck hat Amor ein Einsehen mit den beiden. Aber f?r wie lange? Es warten zahlreiche Probleme auf Kati und Jonas ...

Charmant und saukomisch - "Abgeferkelt" ist f?r den Leser ein witzig-spritziges Vergn?gen, das Lachanf?lle ausl?st und die Sonne ins Leben l?sst. Andrea Hackenberg schreibt mit viel Humor und Herz und vertreibt f?r die Dauer der Lekt?re alle Alltagssorgen. Kati Margold ist die Bridget Jones der L?neburger Heide und begeistert nicht nur Frauen mit ihrer sympathischen Art. Der Roman ist ein prickelndes Erlebnis f?r den Leser und damit sch?ner und um einiges besser als der Genuss von Champagner. Mit diesem Vergn?gen kommen ordentlich Farbe und Spa? ins Leben. Die deutsche Autorin schreibt Chick lit, wie Frauen sie lieben, und bietet am?sante Unterhaltung, die stundenlang anh?lt. Der n?chste Urlaub ist schon jetzt gerettet!

Susann Fleischer 
30.07.2012 

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Andrea Hackenberg: Abgeferkelt

CMS_IMGTITLE[1]

Mnchen: Knaur Taschenbuch Verlag 2012
320 S., 8,99
ISBN: 978-3-426-51114-5

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.