Romane

Eine Liebe, die die Zeiten überdauert

Mit "Die Schmetterlingsinsel" zeigt die deutsche Autorin Corina Bomann eine neue Seite von sich und weiß ihre Leser damit zu überraschen. Dieser Roman ist ein packendes (Gefühls-)Drama, das insbesondere bei Frauen große Begeisterung hervorruft. Was man hier erleben darf, ist Bauchkribbeln vom Allerfeinsten. Man fühlt sich von der Geschichte vollkommen gefangen und glaubt zu träumen. Wohlige Wärme breitet sich bei der Lektüre im gesamten Körper aus und nimmt auch vom Herzen Besitz, das vor lauter Freude kleine Hüpfer vollführt. Jede Seite ist wie ein Gedicht, das mit seiner Sprachkraft und Schönheit den Leser jedes Mal aufs Neue verzaubert. Das gelingt wahrlich nur Corina Bomann, deren Romane so intensiv sind, dass man unmittelbar in sie eintaucht und sie mit allen Sinnen miterlebt.

Ein Anruf versetzt Diana Wagenbach in große Angst. Ihre geliebte Tante Emmely hatte einen Schlaganfall und ringt im Krankenhaus mit dem Tod. Diana lässt umgehend alles stehen und liegen und setzt sich in den nächsten Flieger nach England. Sie möchte ihrer Tante Lebewohl sagen und ihr danken für all die wundervolle Zeit, die sie miteinander teilen durften. Doch im Gespräch mit der alten Dame wird Diana gebeten, ein lang gehütetes Familiengeheimnis zu lüften - ein Wunsch, den sie nicht ablehnen kann. Im prachtvollen Tremayne House macht sie sich auf die Suche nach der Vergangenheit und stößt dabei auf einen Brief, den Victoria am 15. Februar 1888 an ihre Schwester Grace geschrieben hat.

Dianas Interesse ist endgültig geweckt. Die Suche führt die von der Liebe enttäuschte Diana - ihr Ehemann hat sie mit einer Anderen betrogen - nach Sri Lanka. Die Schmetterlingsinsel bietet nicht nur eine exotische Landschaft, sondern ist auch der Ort, an dem sich das Schicksal ihrer Familie vor langer Zeit für immer veränderte. Auf der Teeplantage findet Diana immer mehr Teile des Puzzles. Sie stößt auf eine uralte Prophezeiung, die großes Unglück bedeutet. Eine verbotene Liebe, die niemals endete, stürzt Diana in einen Gewissenskonflikt, der auch auf ihr Leben weitreichende Auswirkungen hat ...

Corina Bomann versteht es, die Herzen ihrer Leser mit einem berauschenden Gefühl des Glücks zu füllen und bezaubernde Unterhaltung über Stunden zu bieten. Ihr neuester Roman "Die Schmetterlingsinsel" ist schlichtweg meisterhaft und der Inbegriff guter Literatur, die die Kraft besitzt, Leben zu verändern. Äußerst geschickt verknüpft die deutsche Autorin Vergangenheit und Gegenwart und beschert dem Leser so ein unwiderstehliches Erlebnis, dem man sich mit Haut und Haaren einfach hingeben muss. Das ist nicht nur gut, sondern schlichtweg phänomenal. Bomanns Sprache besitzt die Kraft einer Kate Morton und ihre Geschichte ist mindestens so eindrucksvoll wie die Werke der australischen Schriftstellerin. Davon kann man nie genug bekommen!

Susann Fleischer 
02.04.2012 

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Corina Bomann:
Die Schmetterlingsinsel

Bild: Buchcover Corina Bomann, Die Schmetterlingsinsel

Berlin: Ullstein Buchverlag 2012
560 S., € 9,99
ISBN: 978-3-548-28438-5

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.