Romane

Eine Familiensaga von großer Kraft und Leidenschaft

Wer gehobener Unterhaltung im historischen Gewand zugetan ist, liegt mit "Tanz der Freiheit" goldrichtig. Der Roman von Dave Boling versetzt den Leser in einen berauschten Zustand und garantiert ein unglaubliches Vergnügen. Auf 480 Buchseiten entfaltet sich ein (Gefühls-)Drama, das vom Herzen Besitz ergreift. Der US-amerikanische Autor ist richtig gut im Erfinden von Geschichten, die einen wahren Kern in sich tragen und aus diesem Grunde unglaublich fesselnd und berührend sind. Das findet nicht nur beim weiblichen Geschlecht großen Anklang. Begeisterung macht sich bei der Lektüre breit und erfreut die Sinne.

Spanien im Jahre 1935: Miguel Navarro ist auf der Flucht vor der Guardia Civil und findet in Guernica Schutz und Obdach. Das Glück steht auf der Seite des jungen Basken und führt ihn und Miren zusammen. Das Herz der eleganten, charismatischen Tänzerin entbrennt in wilder Liebe zu Miguel. Doch einer Beziehung stehen zahlreiche Hindernisse im Weg. Der Stolz auf ihrer beider Herkunft zieht den Zorn vieler Menschen auf sich. Politisch Andersdenkende werden in diesen Tagen zu Opfern des Machthungers. Spanien ist zerrüttet vom Bürgerkrieg und Guernica wird zu einer isolierten Bastion der demokratischen Werte - bis der Zweite Weltkrieg alles Gute zu vernichten droht ...

Dave Boling schafft mit "Tanz der Freiheit" ein außergewöhnliches Epos, das den Leser mit großen Gefühlen und Spannung betört und an die exotischsten Plätze Spaniens entführt. Dieser Roman ist ein Schmöker der Extraklasse und bereitet dem Leser ein unglaubliches Vergnügen. Man fühlt sich bei der Lektüre ergriffen von den Emotionen, die sich hier ihren Weg bahnen und jeden packen, der sich an einer dramatischen Liebesgeschichte überaus erfreuen kann. Die Tragik, die der US-amerikanische Autor auf 480 Buchseiten entfaltet, ist beinahe spürbar und macht den Genuss deshalb unvergänglich. Für einen Debütroman ist dies eine Leistung, die ziemlich unnachahmlich und aus diesem Grunde absolut lesenswert ist.

"Tanz der Freiheit" bewegt das Herz und füllt dieses mit einer Leichtigkeit, die so schnell nicht mehr vergehen wird - zum Glück für den begeisterten Leser! Boling schreibt mit viel Leidenschaft und großer Sprachgewalt und macht seinen Roman zu einem fesselnden Erlebnis, das zu Tränen rührt. Das macht einen guten Schmöker in Wahrheit aus!

Susann Fleischer
26.03.2012

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Dave Boling:
Tanz der Freiheit. Aus dem Amerikanischen von Rainer Schmidt

Bild: Buchcover Dave Boling, Tanz der Freiheit

München: Knaur Taschenbuch Verlag 2012
480 S., € 9,99
ISBN: 978-3-426-50146-7

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.