Romane

In guten wie in schlechten Zeiten

Die Freundinnen Nic, Becca und Evie halten zusammen wie Pech und Schwefel und können sich stets aufeinander verlassen. Auch in stürmischen Zeiten ist diese Frauengemeinschaft durch nichts zu zerstören. Und das ist auch gut so, denn bei allen drei türmen sich in letzter Zeit die Probleme zu einem großen Haufen auf. Dabei sah das Leben für sie kürzlich noch recht rosarot aus. Aber damit ist es inzwischen vorbei: Journalistin Nic schlittert geradewegs in eine 1a-Ehekrise, Karrierefrau Becca wird von einem alten Geheimnis eingeholt und die liebeskranke Evie sieht den Wald vor lauter Bäumen nicht. Aber wie konnte es soweit kommen? Diese Frage beschäftigt auch die Freundinnen, die von einer (Sinn-)Krise in die nächste schlittern.

Nic beispielsweise liebt den Alkohol mehr als ihren Mann und den Sohn. Eine Flasche Wein am Abend ist keine Seltenheit. Doch mit dem Trinken aufhören kann die leidenschaftliche Journalistin einfach nicht. Im Alkohol findet sie eine Zuflucht vor der Realität, die äußerst brutal sein kann. Doch die wahre Katastrophe soll erst noch kommen. Becca steht bereits davor und weiß nicht mehr, wo ihr der Kopf steht. Die Vergangenheit droht sie einzuholen und ihr Leben zu zerstören. Ihr Partner Tom ist ihr in dieser schweren Zeit keine sonderlich große Hilfe und lässt in höchster Not seine Geliebte allein. Zum Glück kann Becca wenigstens auf die Unterstützung ihre besten Freundinnen zählen.

Doch auch Evie stößt erstmals an ihre Grenzen. Ihr Exmann Neil ist nach der Trennung zu seiner Freundin gezogen. Doch der große Hammer soll erst noch kommen: Evie erfährt, dass Neil zum dritten Mal Vater wird und ohne sie versucht, eine neue Familie zu gründen. In ihrer Verzweiflung klammert sie sich an jeden Rettungsstrohhalm - in diesem Fall handelt es sich um Steve, der Evie im Bett mehr als glücklich macht - und übersieht dabei, dass ihre Teenager-Tochter in Gefahr ist. Beim Chatten hat diese jemanden kennengelernt, der sich als 48-jähriger Vater mit pädophiler Neigung entpuppt. Evie braucht dringend die Hilfe ihrer Freundinnen Nic und Becca, denn zusammen ist man stärker als allein ...

Emma Burstall ist einfach fantastisch und hat mit ihrem Roman "Träum weiter!" ein unterhaltsames Werk mit Tiefgang und Humor geschaffen, von dem Frauen schlichtweg angetan sein müssen. Die Geschichte macht großen Spaß und ist für den Leser ein Genuss, der nach einer Fortsetzung schreit. Bei der Lektüre erfährt man Dramen, die das Herz erschüttern und nachdenklich stimmen - so wie im echten Leben, wo Freud und Leid dicht beieinander liegen. Die englische Autorin hat ein Buch voll amüsantem Vergnügen, Gefühl und Spannung geschrieben und erfreut damit das Herz, das zwischenzeitlich kleine Hüpfer zu vollführen vermag. Es ist unübersehbar: "Träum weiter!" ist die perfekte Mischung aus Lachen und Weinen und schenkt Kurzweile über Stunden.

Susann Fleischer
27.02.2012

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Emma Burstall:
Träum weiter! Aus dem Englischen von Andrea Brandl

Bild: Buchcover Emma Burstall, Träum weiter!

München: Knaur Taschenbuch Verlag 2012
512 S., € 9,99
ISBN: 978-3-426-50838-1

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.