Romane

Flirten muss gelernt sein

Seit dem tragischen Unfalltod ihres Freundes hat Mona Warren nicht mehr so viel für einen Mann empfunden wie für Adam. Er ist der Steuerberater ihrer Großmutter und bei jedem Treffen flattern in Monas Bauch die Schmetterlinge auf und nieder. Seit inzwischen sieben (!) Jahren himmelt sie ihn von der Ferne an, statt ihn endlich anzusprechen und um ein Date zu bitten. Mit Anfang dreißig allerdings sieht Mona die Zeit gekommen, um ihr gebrochenes Herz mit einer neuen Liebe zu heilen. Der Mut, Adam anzusprechen, fehlt ihr aber nach wie vor. Abhilfe soll nun Supermacho Mike schaffen. Er soll Mona zeigen, wie sie Adams Herz für immer erobern kann. Schließlich weiß Mike, was Männer wollen, und verrät diese Geheimnisse für viel Geld seinen Kundinnen.

Tatsächlich scheint sein Plan aufzugehen, denn bereits nach kürzester Zeit entbrennt Adam in Leidenschaft zu Mona. Und auch sie fühlt sich glücklich und wohl - allerdings nur, wenn Mike in der Nähe ist. Hat die Beziehung zwischen Adam und Mona wirklich eine Zukunft? Oder hat Fortuna andere Pläne mit der Liebeshungrigen, die heftiges Herzklopfen bekommt, sobald Mike irgendwo auftaucht? Verwicklungen sind jedenfalls vorprogrammiert, denn die Liebe geht bekanntlich seltsame Wege. Auch Mona muss diese Erfahrung machen. Sie trifft die Liebe wie ein Blitz. Aber kann sie sich wirklich auf dieses Wagnis einlassen oder ist doch Adam der richtige Mann für sie? Fragen über Fragen, die Mona beschäftigen und deren Antwort für sie ein einziges Rätsel ist.

Liebhaber gutgemachter Chick lit kommen um Jennifer Coburn und ihren neuen Roman "Kerle angeln" nicht herum. Dieses Buch ist eine turbulente Komödie, die mit Witz und Herz Frauen begeistert und die Lektüre zu einem amüsanten Erlebnis macht. Jede Seite ist ein großes Vergnügen, bei dem die Zeit verfliegt wie im Fluge. Gute Laune stellt sich beim Schmökern früher oder später wie von alleine ein, denn die Geschichte lässt die Sonne ins Herz und macht rundum glücklich. Mit Charme und unglaublich viel Gefühl erobert die US-amerikanische Autorin ihre Leser im Sturm und bietet ihnen gute Unterhaltung auf gut 350 schwungvollen Buchseiten. Hier empfindet man Kurzweile, die am liebsten nie wieder vergehen sollte. "Kerle angeln" ist eben Chick lit mit Anspruch!

Susann Fleischer
23.01.2012

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Jennifer Coburn:
Kerle angeln. Aus dem Amerikanischen von Barbara Imgrund

Bild: Buchcover Jennifer Coburn, Kerle angeln

München: Knaur Taschenbuch Verlag 2011
368 S., € 8,99
ISBN: 978-3-426-50057-6

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.