Romane

Die Amlie Neufundlands

Audrey Flowers hat nicht nur einen ungew?hnlichen Namen, sondern besitzt dar?ber hinaus erstaunliche Talente. Das gr??te davon ist wohl, dass die junge Frau die Welt mit anderen Augen sieht als die meisten ihrer Mitmenschen. Schildkr?te Winnifred ist Audreys bester Freund, dem sie all ihre Sorgen anvertrauen kann. Als ein Anruf Audrey dazu veranlasst, alles stehen und liegen zu lassen und umgehend sich auf den Weg nach Neufundland zu begeben, muss Winnifred bei Freunden unterkommen und sich vorerst alleine am?sieren. Die Lekt?re von ausgew?hlten Werken Shakespeares ist dabei nur eine M?glichkeit von vielen. Derweil sorgt sich die Besitzer um die Gesundheit des Vaters, der im Koma liegt und um sein Leben k?mpft. In St. John?s ereilt Audrey dann eine traurige Nachricht: Ihr Vater hat den Kampf verloren und sie ist Waise. 

Mit dem Tod von Mr. Flowers ergeben sich f?r Audrey pl?tzlich Fragen, die zuvor in ihrem Leben nie eine Rolle gespielt haben. Familiengeheimnisse tun sich f?r die junge Frau auf und lassen sie nachdenken ?ber die Vergangenheit, Gegenwart und auch Zukunft. Das R?tsel, warum Onkel Thoby seit ihrer Kindheit ein Obdach in St. John?s gesucht und gefunden hat, kann nun endlich gel?st werden. Doch die Wahrheiten, die sich hier offenbaren, sind oftmals bitters?? - besonders f?r Audrey, die sich in diesen Momenten ihre geliebte Schildkr?te Winnifred herbeisehnt. Stattdessen muss die Tr?umerin sich alleine auf die Suche nach ihrer wahren Geschichte machen und ihren Weg im Leben gehen - mit jeglichen Konsequenzen ... 

Mit "Die erstaunlichen Talente der Audrey Flowers" verspricht Autorin Jessica Grant ihren Lesern zauberhafte Unterhaltung, die ihnen wie ein Traum erscheint. Dieser Roman steckt voller Lebensweisheit, Gef?hl und Kraft, die jeden umhauen werden, der sich mit ganzem Herzen dieser weltentr?ckenden Lekt?re widmet. Grants sympathische Protagonistin k?nnte problemlos als Am?lies kleine Schwester durchgehen, denn Audrey hat das Herz am rechten Fleck und glaubt an das Gute in der Welt. Und das macht den besonderen Reiz dieses Buches aus, denn hier kann man daran glauben, dass noch alles gut wird. "Die erstaunlichen Talente der Audrey Flowers" er?ffnen dem Leser eine neue Welt, in die man sich unbedingt entf?hren lassen sollte. Es ist die reinste Freude, diesen Roman Seite f?r Seite entdecken zu d?rfen. Davon will man noch viel, viel mehr. 

Susann Fleischer 
05.12.2011

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Jessica Grant: Die erstaunlichen Talente der Audrey Flowers. Aus dem Englischen von Thomas Mohr

CMS_IMGTITLE[1]

Mnchen: Goldmann Verlag 2011
496 S., 9,99
ISBN: 978-3-442-47665-7

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.