Romane

Vaterwerden für Anfänger

Will Jackson steht kurz vor seinem 31. Geburtstag, als sich eine Idee in seinem Kopf versetzt: Er möchte endlich Vater werden. An willigen Frauen mangelt es ihm nicht, aber dafür an Gefühlen und dem Willen, ein Leben lang mit der Einen zusammenzubleiben. Allein der Gedanke daran ist dem überzeugten Single bereits so zuwider, dass er ernsthaft überlegt, diesen Schritt doch nicht zu gehen. Es sind die Momente mit seinem besten Freund Tom, dessen Frau Barbara und den beiden Kindern Jack und Ellie, in denen sich Will sehnlichst eine eigene Familie wünscht - zumal sein Job als Life-Coach ihn schon längst nicht mehr ausfüllt. Doch woher die potentielle Mutter nehmen?

Die Richtige zu finden, ist eine ziemlich schwierige Aufgabe - besonders dann, wenn man das normale Leben auch noch meistern muss. Aber das ist für Will kein Grund, den Kopf in den Sand zu stecken. Stattdessen meldet er sich bei einer Online-Singlebörse an und flirtet kräftig in der Gegend herum, quatscht wildfremde Frauen in seinem Lieblingscafé an und wendet sich sogar an die Medien. Aber jeder Versuch erweist sich als ein Schlag ins Wasser, denn auf der Welt laufen viele skurrile Leute herum. Ein flotter Dreier, zu dem Will eingeladen wird, ist dabei noch die harmloseste Sache. Aber zum Glück ist nicht alle Hoffnung vergebens - wie Will erkennt, als er Emma zum ersten Mal über dem Weg läuft. Ob sie ihn vielleicht zum glücklichen Vater machen kann?

Es gibt tatsächlich männliche Autoren, die in der Chick-lit-Liga ein Wörtchen mitreden können. Matt Dunn gehört zu dem elitären Kreis, der mit einem Roman köstlichste Unterhaltung voller Spaß und Witz, aber auch Gefühl und Tiefgang schenken kann. "Die Schnapsidee" heißt das Buch, mit dem der Engländer ein so kurzweiliges Vergnügen bereitet, dass man für einige Stunden endlich einmal wunderbar abschalten kann und in die (magische) Welt des geschriebenen Wortes eintauchen kann. Beim Lesen bleibt kein Auge trocken - so, wie man es von der idealen Urlaubslektüre mit Humorgarantie erwarten kann. Der vorliegende Roman ist das, was man unter "frecher Frauenliteratur" par excellence versteht: ein abwechslungsreicher und launiger Lesespaß, bei dem das Gefühl nie zu kurz kommt.

Susann Fleischer
20.06.2011

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Matt Dunn:
Die Schnapsidee. Aus dem Englischen von Wolfgang Seidel

Bild: Buchcover Matt Dunn, Die Schnapsidee

München: Knaur Taschenbuch Verlag 2011
416 S., € 9,99
ISBN: 978-3-426-50539-7

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.